Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Angewandte Sprachwissenschaften, Bachelor of Arts (B.A.)

Fakultät Kulturwissenschaften


Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Nachfolgender Masterstudiengang
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Angewandte Sprachwissenschaften Bachelor of Arts (B.A.)
Fakultät Fakultät Kulturwissenschaften
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 7 Semester
Zulassungsbeschränkung ja (Informationen zum NC-Verfahren: www.tu-dortmund.de/nc)
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen ja (http://www.tu-dortmund.de/einschreibungsvoraussetzungen / Hinweise der Fakultät Kulturwissenschaften)

 


 

Kurzportrait des Studienganges

Der Studiengang Angewandte Sprachwissenschaften macht interdisziplinäres Studieren möglich. Neben dem bilingualen Kernfach, Germanistische und Anglistische/Amerikanistische Sprachwissenschaft – werden ein oder zwei Komplementfächer studiert.

Der Fokus des Kernfachs liegt auf der Analyse von Sprache und der Anwendung sprachwissenschaftlicher Theorien in verschiedenen Bereichen, wie z. B. in der Soziolinguistik, Computerlinguistik und im Fremdsprachenunterricht. Sie beschäftigen sich in Ihrem Studium also sowohl mit theoretischen Aspekten der Sprache als auch mit den verschiedensten Umsetzungen und Funktionen von Sprache. Dabei spielt die Berücksichtigung von Interkulturalität und Bilingualismus eine große Rolle.

In sieben Semestern lernen sie professionell zu schreiben, Fachgespräche kontextbezogen, sachgerecht und reflektiert zu erörtern und eigenständig sprachlich-fachliche Problemstellungen zu bearbeiten. Dabei erwerben sie wichtige Kompetenzen beispielsweise im Bereich der Experten-Laien-Kommunikation oder beim Mentoring von internationalen Studierenden.

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Die Komplementfächer sollen nach beruflichen Leitbildern kombiniert und studiert werden. Durch die interdisziplinäre Vernetzung des Kernfachs mit den Komplementen ist der Studiengang auf den zukünftigen Beruf hin orientiert. Sie finden Berufe, die Sie nach Ihrem Studium ausüben können, nicht nur in den offensichtlichen Bereichen, wie Sprachschulen, sondern in allen sprach- und kommunikationsintensiven Berufsfeldern.

Berufliche Leitbilder sind u. a. folgende:

  • Wirtschaftskommunikation
  • Technische Kommunikation
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Deutsch/Englisch als Fremd-/Zweitsprache
  • öffentliche/mediale Kommunikation
  • Kommunikation mit Online-Medien
  • Qualifikationen für Projektmanagement sowie Verwaltung im öffentlichen Dienst
  • Qualifikationen für Empirie und Datenanalyse im privatwirtschaftlichen, im akademischen sowie im Medien- und Kulturbereich

 


 

Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium

Gute Englischkenntnisse sind hilfreich.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf

Im Rahmen des Bachelorstudiums „Angewandte Sprachwissenschaften“ studieren Sie neben dem bilingual ausgerichteten Kernfach auch noch ein bis zwei sogenannte Komplementstudieneinheiten, die Sie auf interdisziplinäre und kommunikationsintensive Arbeitsfelder optimal vorbereiten. Der Studienverlauf ist geprägt von Praxisphasen und dem Auslandssemester im Rahmen der Vertiefungsmodule.

Während die ersten beiden Semester von Einführungsveranstaltungen und dem Erwerb der notwendigen Basiskenntnisse (z. B. in den Bereichen Sprachanalyse, Sprachvermittlung, aber auch in der Auseinandersetzung mit Grammatik und in den Methoden wissenschaftlichen Schreibens) geprägt sind, ist das Vertiefungsstudium zunehmend sehr praxisorientiert: Je nach den gewählten Schwerpunkten und Komplementstudieneinheiten nehmen Sie an fachübergreifenden Projektseminaren teil, organisieren selbst Veranstaltungen und orientieren sich zunehmend in Richtung einer eigenen wissenschaftlichen Vertiefung.

 

Studienverlaufsplan Bachelor

Studienverlaufsplan-Sprawi-Bachelor-final_verkleinert

 


 

Praktika

Im Verlauf des Studiums ist ein mindestens 4-wöchiges Praktikum zu absolvieren.

 


 

Nachfolgender Masterstudiengang

Es kann sich ein 3-semestriges Masterstudium an der TU Dortmund anschließen.

Die Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?

  • Bilinguale Lehrveranstaltungen
  • Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Komplementfächer
  • Orientierung des Studiums an beruflichen Leitbildern
  • Interdisziplinär ausgerichtetes Studium
  • Integriertes Praktikum (4 Wochen)
  • Auslandssemester als fester Bestandteil des Studiums
  • Möglichkeit auf allen Kontinenten das Auslandssemester zu absolvieren
  • Viele Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung der Interessen
  • Aufnahme des Masterstudiums im Sommer- und Wintersemester möglich
  • Sehr gute Beratung und Unterstützung der Studierenden durch das Koordinationsteam

 


 

Nützliche Links


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed