Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften, Bachelor of Arts (B.A.)

Fakultät Kulturwissenschaften


 

 Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Nachfolgender Masterstudiengang
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften Bachelor of Arts (B.A.)
Fakultät Fakultät Kulturwissenschaften
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 7 Semester
Zulassungsbeschränkung ja (Informationen zum NC-Verfahren: www.tu-dortmund.de/nc)
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen ja (http://www.tu-dortmund.de/einschreibungsvoraussetzungen / Hinweise der Fakultät Kulturwissenschaften)

 


 

Kurzportrait des Studienganges

Der Studiengang Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften macht interdisziplinäres Studieren möglich. Neben dem bilingualen Kernfach, Germanistische und Anglistische/Amerikanistische Literatur- und Kulturwissenschaft, werden ein oder zwei Komplementfächer studiert. Der Fokus des Kernfachs liegt auf dem kritischen Umgang mit allen Arten von Texten, wie z. B. Migrantenliteratur und Neue Medien sowie auf der Anwendung literatur- bzw. kulturtheoretischen Wissens im interdisziplinären und interkulturellen Bereich. Da wir mit einem erweiterten Textbegriff arbeiten, können auch andere Medien als Texte gelesen und interpretiert werden. So zum Beispiel Fernsehserien und Sitcoms, Comics und Graphic Novels, Filme, Online Medien und Musik. Des Weiteren werden politische, geschichtliche oder genderspezifische Themen im literatur- und kulturwissenschaftlichen Kontext behandelt.

In sieben Semestern lernen sie literarische und kulturelle Texte zu analysieren, interpretieren und kritisch zu hinterfragen. Dabei erwerben sie wichtige kommunikative sowie interkulturelle Kompetenzen, beispielsweise im Rahmen der Organisation von Kulturveranstaltungen, der Experten-Laien-Kommunikation oder dem Mentoring von internationalen Studierenden.

Aus einer Reihe von Angeboten können je nach individuellem Interesse und beruflicher Perspektive verschiedenste Fächer als Komplemente ausgewählt werden.

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Die Komplementfächer sollen nach beruflichen Leitbildern kombiniert und studiert werden. Durch die interdisziplinäre Vernetzung des Kernfachs mit den Komplementen ist der Studiengang auf den zukünftigen Beruf hin orientiert.

Berufliche Leitbilder sind u. a. folgende:

  • öffentliche/mediale Kommunikation
  • Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit in Industrie und Technik
  • Redaktion und Gestaltung Neuer Medien im Kulturbereich
  • Qualifikationen für Projektmanagement sowie Verwaltung im öffentlichen Dienst
  • Qualifikationen für Empirie und Datenanalyse im privatwirtschaftlichen, im akademischen sowie im Medien- und Kulturbereich

 


 

Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium

Gute Englischkenntnisse sind hilfreich.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf

Im Rahmen des Bachelorstudiums „Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften“ studieren Sie neben dem bilingual ausgerichteten Kernfach auch noch ein bis zwei sogenannte Komplementstudieneinheiten, die Sie auf interdisziplinäre und kommunikationsintensive Arbeitsfelder optimal vorbereiten. Der Studienverlauf ist geprägt von Praxisphasen und dem Auslandssemester im Rahmen der Vertiefungsmodule.

Während die ersten beiden Semester von Einführungsveranstaltungen und dem Erwerb der notwendigen Basiskenntnisse (z. B. von Methoden und Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften, Überblick über die Literatur- und Kulturgeschichte deutsch- und englischsprachiger Länder, aber auch dem wissenschaftlichen Schreiben) geprägt sind, ist das Vertiefungsstudium zunehmend sehr praxisorientiert: Je nach den gewählten Schwerpunkten und Komplementstudieneinheiten nehmen Sie an fachübergreifenden Projektseminaren teil, organisieren selbst Veranstaltungen und orientieren sich zunehmend in Richtung einer eigenen wissenschaftlichen Vertiefung.

Die Studieninhalte sowie einen Studienverlaufsplan finden Sie hier.

 

Studienverlaufsplan Bachelor

Studienverlaufsplan-KuWi-Bachelor_verkleinert

 


 

Praktika

Im Verlauf des Studiums ist ein mindestens 4-wöchiges Praktikum zu absolvieren.

 


 

Nachfolgender Masterstudiengang

Es kann sich ein 3-semestriges Masterstudium an der TU Dortmund anschließen.

Die Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?

  • Bilinguale Lehrveranstaltungen
  • Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten der Komplementfächer
  • Orientierung des Studiums an beruflichen Leitbildern
  • Interdisziplinär ausgerichtetes Studium
  • Integriertes Praktikum (4 Wochen)
  • Auslandssemester als fester Bestandteil des Studiums
  • Möglichkeit auf allen Kontinenten das Auslandssemester zu absolvieren
  • Viele Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung der Interessen
  • Aufnahme des Masterstudiums im Sommer- und Wintersemester möglich
  • Sehr gute Beratung und Unterstützung der Studierenden durch das Koordinationsteam

 


 

Nützliche Links


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed