Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Graduiertenprogramm der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten

Das gemeinsame Graduiertenprogramm der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten (12-16) soll Promovierende und Promotionsinteressierte – über die Hilfestellung durch die Betreuer/innen sowie allgemein in den Fakultäten selbst hinaus – dabei unterstützen, ihr Promotionsvorhaben strukturiert und damit letztlich schneller und mit besserem Erfolg umzusetzen.

Ziel der Strukturierung ist es, für alle Arbeitsphasen begleitende Angebote zu machen:

Formalia des Promotionsverfahrens

  • Drittmittelprojekte und Stipendien, externe/interne Promotion
  • Themenwahl und Eingrenzung
  • Forschungssynopse und Literaturverwaltung
  • Theorie und Methodik
  • Materialbeschaffung
  •  Wissenschaftliches Schreiben
  •  Publizieren


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed