Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Stiftung Kinderglück erhält 2.000 Euro aus UniCard-Restguthaben

Unicard-Besitzerinnen und -Besitzer haben 2.000 Euro Restguthaben an die Stiftung Kinderglück gespendet. Monika Pushilal, Leiterin des Ausleihzentrums der Universitätsbibliothek der TU Dortmund, und Peter Hölters, Geschäftsführer des Studierendenwerks Dortmund, überreichten die Spende stellvertretend Anfang April.

Die UniCard-Inhaberinnen und Inhaber hatten nach Ablauf der Gültigkeit ihrer Karten noch ein Restguthaben Card und haben sich dazu entschlossen, dieses zu spenden. Insgesamt waren so durch Spenden von einigen Cents bis zu 15 Euro 1.757,29 Euro gesammelt worden. Das Studierendenwerk Dortmund rundete den Betrag anschließend auf 2.000 Euro auf.


60 neue Schulranzen

Die Stiftung Kinderglück Dortmund unterstützt sozial benachteiligte, behinderte und schwersterkrankte Kinder. Die Stiftung möchte die Spende für eine Schulranzen-Aktion einsetzen. Mit dem Geld können 60 neue Schulranzen angeschafft werden.

Die UniCard-Spendenaktion wird von der Universitätsbibliothek gemeinsam mit dem InfoPoint des Studierendenwerks seit 2015 durchgeführt.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed