Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen

28.06.2017 10:00 - 28.06.2017 12:00: Gastvortrag: Argumentative Strategien in wissenschaftlichen Artikeln

In diesem Gastvortrag reflektiert Dr. Tiziana Roncoroni, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Università degli Studi di Bergamo in Italien, den wissenschaftlichen Sprachgebrauch im Deutschen und Italienischen.

Ort:

TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 3.112


29.06.2017 15:00 - 29.06.2017 18:00: Patent-Recherche-Workshop

Neben der wissenschaftlichen Literatur können Patentschriften die Informationsquelle zur Planung von Doktorarbeiten, Projektanträgen und jegliche Forschungsaktivitäten sein. Über 80 Prozent des technischen Wissens ist nur in der Patentliteratur zu finden. Im Rahmen des Workshops wird eine Einführung in drei der wichtigsten Patentdatenbanken angeboten.

Ort:

Universitätsbibliothek Dortmund, Raum 215 (Schulungsraum), Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


29.06.2017 16:00 - 29.06.2017 20:00: tu>startup-Workshop: Entwicklung eines Marketingkonzepts

Das „tu>startup – Zentrum für Entrepreneurship & Transfer“ (ZET) lädt alle Interessierten herzlich zu seinen semesterbegleitenden Workshops ein. Diese werden von Expertinnen und Experten für die jeweiligen Themenbereiche, z. B. Geschäftsmodellierung, Controlling, Design Thinking und Finanzierung, geleitet. Ziel ist es, nach einer theoretischen Einführung, gemeinsam im Team Lösungsmöglichkeiten für Probleme zu erarbeiten und so die eigenen unternehmerischen Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen.

Ort:

TU Dortmund, SRG I, Raum 3.031, Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


29.06.2017 16:30 - 29.06.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Fachfremd Mathematik unterrichten”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. Raphaela Porsch von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


30.06.2017 18:00 - 16.07.2017 18:00: Grenzen der Fotografie

Im Rahmen des Fotofestivals f2 organisiert das Arbeitsgebiet Fotografie des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund auf der Hochschuletage im Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „Grenzen der Fotografie”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


03.07.2017 14:00 - 03.07.2017 16:30: ERC Starting und Consolidator Grant: Tipps für eine erfolgreiche Antragstellung

Die Forschungsförderung der TU Dortmund informiert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit der Nationalen Kontaktstelle ERC (European Research Council) zur erfolgreichen Antragstellung beim Europäischen Forschungsrat mit dem Fokus auf Starting und Consolidator Grant.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon , Baroper Str. 297, Campus Süd


04.07.2017 19:30 - 04.07.2017 22:00: Science Slam im Rahmen der internationalen Tagung des European College of Sport Science (ECSS)

Beim Science Slam treten sechs Sportwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus fünf Ländern gegeneinander an. Das Publikum entscheidet, welcher von ihnen am kreativsten ist.

Ort:

Audimax, Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6‒8, 44801 Bochum


05.07.2017 08:00 - 09.07.2017 03:00: UA Ruhr: European College of Sport Science (ECSS)- Kongress

Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), einer Allianz der TU Dortmund, der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen, organisieren 2017 das jährliche Treffen des European College of Sport Science (ECSS), das vom 5. bis 8. Juli 2017 im Kongresszentrum der Messe Essen stattfindet. Dabei geht es in diesem Jahr vorrangig um Sport und Sportwissenschaften in Metropolregionen.

Ort:

Kongresszentrum der Messe Essen, Norbertstraße 2, 45131 Essen


06.07.2017 18:00 - 06.07.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Blue Square, Raum 2/02, Kortumstr. 90, 44787 Bochum


06.07.2017 18:00 - 06.07.2017 19:30: Stadtgespräche: Grimms sammeln

Was Menschen sammeln, kennt wohl keine Grenzen: Briefmarken, Münzen und Antiquitäten, aber auch Spielzeug und Schmetterlinge. Die TU Dortmund und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) widmen sich von Mai bis Dezember in der gemeinsamen Ringveranstaltung „Stadtgespräche im Museum” dem Oberthema Sammeln: Neun Expertinnen und Experten beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. An diesem Donnerstag berichtet Dr. Bernhard Lauer über die Sammel- und Forschungstätigkeit der Brüder Grimm.

Ort:

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, Hansastraße 3, 44137 Dortmund


12.07.2017 10:00 - 12.07.2017 12:00: Elterncafé an der TU Dortmund

Das Elterncafé lädt Eltern und werdende Eltern an der TU Dortmund zum gemeinsamen Austausch ein. Für die Kinder werden zeitgleich Spielmöglichkeiten angeboten.

Ort:

Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, Dez. 3, Emil-Figge-Str. 66, Raum E 09


13.07.2017 16:30 - 13.07.2017 18:00: Mathematikdidaktisches Kolloquium: „Mathematische Fähigkeiten sprachentwicklungsgestörter Kinder”

Auch im Sommersemester bietet die Fakultät für Mathematik das Mathematikdidaktische Kolloquium an. Im Rahmen dessen referieren sechs Gastrednerinnen und Gastredner zu mathematikdidaktischen Themen. An diesem Donnerstag ist Dr. paed. Margit Berg von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg an der TU Dortmund zu Gast.

Ort:

TU Dortmund, Mathematikgebäude, Raum M433, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund


17.07.2017 08:00 - 28.07.2017 16:00: Sommerferienbetreuung an der TU Dortmund

Die Sommerferienbetreuung 2017 auf dem Campus Süd der TU Dortmund findet in den ersten beiden Ferienwochen statt.

Ort:

Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Baroper Straße 297, 44227 Dortmund


19.07.2017 15:30 - 19.07.2017 16:30: Vortrag: Tertiäre Bildung von Flüchtlingen und Menschen in Krisengebieten

Für ihre Workshop-Reihe „Was die Welt zusammenhält. Über Diversität und sozialen Zusammenhalt“ hat die TU Dortmund einen weiteren prominenten Referenten gewonnen. Pater Peter Balleis SJ, Executive President von „Jesuit Worldwide Learning“, wird über „Tertiäre Bildung von Flüchtlingen und Menschen in Krisengebieten“ sprechen.

Ort:

Hochschuletage im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 2, 44137 Dortmund


20.07.2017 18:00 - 20.07.2017 20:00: Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen”

Im Sommersemester 2017 bieten die TU Dortmund und die Ruhr-Universität Bochum (RUB) – zusammen mit dem Ruhr-Zentrum Mehrsprachigkeit – die Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen” abwechselnd im Dortmunder U und im Blue Square in Bochum an. In der Vorlesung werden die wichtigsten Fragen der Mehrsprachigkeit aus psycholinguistischer, didaktischer, innersprachlicher und gesellschaftlicher Perspektive von Lehrenden der TU Dortmund, der RUB, der Universität Mannheim und der Universität Erfurt behandelt.

Ort:

Dortmunder U, Campus Stadt, 1. Etage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


26.07.2017 18:00 - 13.08.2017 18:00: Rundgang Kunst

Kunststudierende der TU Dortmund präsentieren beim „Rundgang Kunst” im Dortmunder U ausgewählte Werke.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


31.07.2017 13:15 - 31.07.2017 14:00: Lässig statt stressig: Die Macht der Gedanken – Über den Zusammenhang von Denken und Erleben

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um positives und negatives Denken und Empfinden.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


26.08.2017 18:00 - 17.09.2017 18:00: Ausstellung „30 Jahre Unterstützte Kommunikation”

Das Lehrgebiet „Körperliche und motorische Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik” der Fakultät Rehabilitationswissenschaften präsentiert auf der Hochschuletage des Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „30 Jahre Unterstützte Kommunikation”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


28.08.2017 13:15 - 28.08.2017 14:00: Lässig statt stressig: Stille Nacht, grüblerische Nacht – Strategien für einen erholsamen Schlaf

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um erholsamen Schlaf.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


14.09.2017 10:00 - 14.09.2017 16:30: Planungsalltag mit komplexen Rechtsvorschriften – Gewerblicher Immissionsschutz in der Bauleitplanung

Getrieben von komplexen Rechtsvorschriften und gefangen in technischen Regelwerken oder auf dem Weg zu gesunden Wohn- und Arbeitsverhältnissen? Drei Jahre lang hat ein Team der TU Dortmund die Praxis des gewerblichen Immissionsschutzes (Schutz vor Gewerbelärm und planerische Störfallvorsorge) in der Bauleitplanung untersucht. Am 14. September lädt das Projektteam Interessierte aus Wissenschaft und Praxis ein, um die Ergebnisse im Rahmen einer Abschlusskonferenz gemeinsam zu reflektieren und Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Ort:

TU Dortmund, Campus Süd, Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Baroper Str. 297, 44227 Dortmund


19.09.2017 09:30 - 21.09.2017 17:00: Start in die Lehre

Es ist wieder soweit! Zum Start des Wintersemesters 2017/2018 bietet das Zentrum für HochschulBildung wieder die Veranstaltung START IN DIE LEHRE an. Sie richtet sich sowohl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit ihrer Lehrtätigkeit beginnen, als auch an diejenigen, die bereits erste Lehrerfahrung sammeln konnten.

Ort:

Begrüßung im Erich-Brost-Institut, Kongresssaal, Otto-Hahn-Straße 2, 44227 Dortmund, die Veranstaltungsorte für die Workshops (CDI Gebäude und Erich-Brost-Institut) entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungs- und Raumplan in Ihrer Tagungsmappe


21.09.2017 18:00 - 21.09.2017 19:30: Stadtgespräche: Die Franckeschen Stiftungen zu Halle und ihre Sammlungen

Was Menschen sammeln, kennt wohl keine Grenzen: Briefmarken, Münzen und Antiquitäten, aber auch Spielzeug und Schmetterlinge. Die TU Dortmund und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) widmen sich von Mai bis Dezember in der gemeinsamen Ringveranstaltung „Stadtgespräche im Museum” dem Oberthema Sammeln: Neun Expertinnen und Experten beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. An diesem Donnerstag berichtet Prof. Thomas Müller-Bahlke über die Franckeschen Stiftungen zu Halle und ihre Sammlungen.

Ort:

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, Hansastraße 3, 44137 Dortmund


25.09.2017 09:00 - 28.09.2017 16:00: Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung – Internationale Sommerschule 2017

Big Data im maschinellen Lernen ist die Zukunft. Aber wie kann man mit Datenanalyse und begrenzten Ressourcen umgehen: Rechenleistung, Datenverteilung, Energie oder Speicher? Vom 25. bis zum 28. September wird an der TU Dortmund, die 4. Internationale Sommerschule für Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung (resource-aware machine learning) durchgeführt.

Ort:

Seminarraumgebäude I (SRG: FWW 6), Auditorium 1.001., Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund


25.09.2017 13:15 - 25.09.2017 14:00: Lässig statt stressig: Wenn gut nicht gut genug ist – Umgang mit dem inneren Kritiker

Die Vortragsreihe „Lässig statt stressig” ist ein Angebot der Zentralen Studienberatung. Einmal im Monat werden während der Veranstaltung in jeweils 45 Minuten die kleinen und großen Herausforderungen des Unialltags thematisiert. An diesem Montag dreht sich der Vortrag um gesunde Selbstkritik.

Ort:

TU Dortmund, Seminarraumgebäude I (SRG I), Raum 2.009, Friedrich-Wöhler-Weg 6


05.10.2017 18:00 - 15.10.2017 18:00: Mit Stift und Papier: Urbanes Storytelling im Ruhrgebiet. Künstlerische und kunstwissenschaftliche Perspektiven.

Die Arbeitsgebiete Graphik und Kunstgeschichte des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund präsentieren auf der Hochschuletage im Dortmunder U die Ausstellung „Mit Stift und Papier: Urbanes Storytelling im Ruhrgebiet. Künstlerische und Kunstwissenschaftliche Perspektiven”. Die Hochschuletage im Dortmunder U ist der TU-Campus in der Stadt: Die TU Dortmund bietet in diesem „Schaufenster” der Stadtgesellschaft Einblicke in aktuelle Forschungen und Projekte.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


26.10.2017 18:00 - 19.11.2017 18:00: Ausstellung „Wirkliche Orte”

Das Arbeitsgebiet Druckgraphik des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft präsentiert in Kooperation mit dem Lehrgebiet Architekturdarstellung der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen der TU Dortmund im Dortmunder U, dem Campus Stadt, die Ausstellung „Wirkliche Orte“. Der Campus Stadt eröffnet Lehrenden wie Studierenden neue Erfahrungsräume und Möglichkeiten, sich aktiv in die Stadtgesellschaft einzubringen und bietet durch beispielsweise Ausstellungen auch der interessierten Öffentlichkeit die Chance, einen Einblick in das kulturelle Schaffen der TU Dortmund zu erhalten.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


28.11.2017 18:00 - 07.01.2018 18:00: Ausstellung „Relaciones”

Der Lehrstuhl Baukonstruktion der Fakultät Architektur der TU Dortmund zeigt in Kooperation mit der Universität Buenos Aires, Argentinien, die Ausstellung „Relaciones”.

Ort:

Dortmunder U, Hochschuletage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund


Nebeninhalt

Die TU Dortmund lädt ein

 

Sommerfest
Donnerstag, 7. Juli 2016

Tag der offenen Tür
Samstag, 5. November 2016

Akademische Jahresfeier
Freitag, 16. Dezember 2016

 

Fehlt Ihre TU-Veranstaltung im Veranstaltungskalender?
Dann tragen Sie bitte alle Rahmendaten zu Ihrer Veranstaltung in unser Formular (Download) ein und senden es uns per E-Mail:

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed