Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

Rund 300 Schülerinnen und Schüler entdecken TU Dortmund beim Girls'Day und Boys'Day

Foto von Mädchen, die bei einem Girls'Day-Workshop Bürsten-Roboter bauen

27.04.2017 – Am 27. April hatten Mädchen und Jungen der Klassen 5 bis 10 im Rahmen des Girls'Day und Boys'Day bundesweit die Möglichkeit, Studiengänge und Ausbildungsberufe kennenzulernen, in denen das jeweils andere Geschlecht deutlich überproportional vertreten ist. Auch die TU Dortmund hat sich mit 20 Workshops am Aktionstag beteiligt. Mädchen konnten die Bereiche Naturwissenschaften, Technik und IT kennenlernen, während Jungen hinter die Kulissen von sozialen, erzieherischen und kulturwissenschaftlichen Berufen schauten.

 

do-camp-ing an der TU Dortmund

Eine große Personengruppe steht vor einem weißen Zelt

25.04.2017 – do-camp-ing feiert 15-jähriges Jubiläum an der TU Dortmund. Dazu lädt die Universität Schülerinnen und Schüler ein: Vom 16. bis 21. Juli können sie in mehreren Projekten die Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik kennenlernen, also die sogenannten MINT-Studienfächer. Untergebracht werden die Studierenden in spe in einem Zelt auf dem Campus, Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 31. Mai möglich.

 

Talentscouts der TU Dortmund beraten Schüler an zwei weiteren Dortmunder Gymnasien

Drei Personen sitzen an einem Tisch, wovon zwei ein Dokument unterschreiben. Mehrere Personen schauen dabei zu.

06.04.2017 – Nun gehören drei Gymnasien zum Netzwerk der Schulen, mit denen die TU Dortmund im Zuge des Talentscouting-Projekts zusammenarbeitet. Am Montag, 3. April, wurde die offizielle Kooperationsvereinbarung mit dem Heisenberg-Gymnasium unterzeichnet; am Mittwoch, 5. April, folgte das Helene-Lange-Gymnasium. Bereits im November 2016 wurde das Heinrich-Heine-Gymnasium zur Talentscouting-Kooperationsschule der TU Dortmund.

 

Bereich Behinderung und Studium (DoBuS) bietet Beratung per Chat

Bunte Grafik aus Sprechblasen

05.04.2017 – Ab dem Sommersemester 2017 macht der Bereich Behinderung und Studium (DoBuS) ein neues Angebot: Eine Beratung per Chat. Dieses Angebot richtet sich an Studierende mit Behinderung oder chronischer Beeinträchtigung. Der Chat soll ein niederschwelliges Angebot sein. Es ist möglich, sich mit einem Pseudonamen einzuloggen. So bleibt eine große Anonymität bewahrt. Auch im Hinblick auf Studierende mit einer psychischen Erkrankung, die oft Scheu, Angst oder Scham bei der Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen haben, wird hiermit eine weitere Form der Unterstützung angeboten.

 

TU Dortmund fördert talentierte Schüler des Paul-Ehrlich-Berufskollegs in Dortmund-Hacheney

Zwei Männer sitzen an einem Tisch und unterschreiben einen Vertrag; zwischen ihnen steht eine Frau

28.03.2017 – Im November 2016 fand das erste Gespräch zwischen der TU Dortmund und dem Paul-Ehrlich-Berufskolleg zum Thema Talentscouting statt. Seitdem schaut Katharina Schnetgöke, Talentscout der TU Dortmund, in der Schule regelmäßig nach talentierten Jugendlichen, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Am Dienstag, 28. März, unterzeichnete die TU Dortmund die offizielle Kooperationsvereinbarung für das Talentscouting mit dem Paul-Ehrlich-Berufskolleg in Dortmund-Hacheney.

 

Vortragsreihe „Abi! Und dann?” gibt Einblick in das Studienangebot der TU Dortmund

Schüler informieren sich.

08.03.2017 – Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

 

Schülerzirkel: Schnupperangebot für Schülerinnen und Schüler in der Mathematik

Zahlen

08.03.2017 – Zweimal im Jahr veranstaltet die Fakultät für Mathematik der TU Dortmund einen Schülerzirkel. An Mathematik interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben dann die Möglichkeit, erste Einblicke in die Hochschulmathematik zu erhalten. In diesem Frühjahr findet der Schülerzirkel an vier Terminen im Zeitraum vom 14. bis 22. März statt. Anmeldungen sind noch bis zum 10. März per Mail möglich.

 

TU Dortmund fördert mit „TU@Adam‘s Corner“ Bildungschancen für Geflüchtete

Foto von Flüchtlingen, die in zwei Bänken sitzen und sich einen Vortrag über die Reinoldi-Kirche anhören

01.03.2017 – Geflüchtete Jugendliche zu Gast in der Stadtkirche St. Reinoldi: Dieses Dortmunder Wahrzeichen stellte Prof. Barbara Welzel am Dienstag, 28. Februar, einer Gruppe junger Männer vor, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Barbara Welzel ist Professorin für Kunstgeschichte und Prorektorin Diversitätsmanagement der TU Dortmund.

 

TU Dortmund betreut erfolgreiche Start-ups

Porträtfoto von Prof. Andreas Liening

27.02.2017 – Das Team Turbo-KWK hat den ersten Platz und den Sonderpreis des 36. bundesweiten Gründungswettbewerbs start2grow gewonnen. Das Start-up bietet Unternehmen, die Prozessdampf nutzen, eine neuartige Mikro-Dampfturbine an. Damit können die Firmen ressourcenschonend selbst Strom erzeugen. Unterstützt wurden das Gewinner-Team auch von der TU Dortmund.

 

Dortmunder Tag der Statistik: Ein Ausflug in die Welt der Zahlen und Daten

Foto von zwei Schülern und einer Schülerin, die gemeinsam eine statistische Fragestellung bearbeiten

16.02.2017 – Der Geschmacksunterschied von Cola-Sorten und Wahlkampfanalysen haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam, aber hinter beiden verbirgt sich Statistik. Das haben rund 450 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Dienstag, 14. Februar, beim Tag der Statistik an der TU Dortmund erfahren. Bei Informationsveranstaltungen und Mit-Mach-Aktionen konnten die Schülerinnen und Schüler sich über das Fach informieren.

 

do-camp-ing an der TU Dortmund bietet Einblicke in MINT-Studienfächer

Gruppenfoto der do-camper, die ihre Arme in die Luft strecken

10.02.2017 – do-camp-ing feiert 15-jähriges Jubiläum an der TU Dortmund. Dazu lädt die Universität Schülerinnen und Schüler ein: Vom 16. bis 21. Juli können sie in mehreren Projekten die Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik kennenlernen, also sogenannte MINT-Studienfächer. Untergebracht werden die Studierenden in spe in einem Zelt auf dem Campus, Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 31. Mai möglich.

 

TU Dortmund fördert talentierte Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule in Unna

Gruppenfoto von der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags

26.01.2017 – Talente finden, fördern und begleiten – unter diesem Motto besuchen die fünf Talentscouts der TU Dortmund regelmäßig Schulen in Dortmund, dem Kreis Unna und Waltrop. Dort unterstützen sie talentierte Schülerinnen und Schüler, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Mit der Peter-Weiss-Gesamtschule in Unna hat die TU Dortmund am Dienstag, 24. Januar, eine Kooperationsvereinbarung für das Talentscouting unterzeichnet.

 

„Mathe HelpDesk“ an der Sonnenstraße feiert Einjähriges

Gruppenfoto von mehreren Personen, wobei eine Frau in der Mitte eine Torte in Form einer 1 hält.

17.01.2017 – Zu ihren Berechnungen gehören manchmal Teilflächen, jetzt teilten sie eine besondere Torte in Form der Ziffer „1“: Das Team vom „Mathe HelpDesk“ feierte das einjährige Bestehen des offenen Lernraums am FH-Standort Sonnenstraße. Die verlässliche Anlaufstelle des Dortmunder Zentrums Studienstart (DZS), das gemeinsam von TU und der FH Dortmund im Rahmen der Bildungsinitiative RuhrFutur betrieben wird, wissen Studierende mit Fragen und Klärungsbedarf rund um die Mathematik sehr zu schätzen.

 

Rund 900 Gäste feiern 48. Gründungsjubiläum der Technischen Universität Dortmund

Totale des vollbesetzten Audimax

19.12.2016 – Prof. Bodo Weidlich ist neuer Ehrenbürger der Technischen Universität Dortmund. Rektorin Prof. Ursula Gather verlieh diese Würde dem langjährigen Vorsitzenden der Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Dortmund am Freitag, 16. Dezember, im Rahmen der traditionellen Akademischen Jahresfeier. Klaus Fehlemann, der Gründungsbeauftragte des Baukunstarchivs NRW, erhielt die Ehrennadel der TU Dortmund. Verliehen wurden zudem zahlreiche Preise – für hervorragende Abschlussarbeiten, Promotionen und gute Lehre.

 

Sechster MinTU-Jahrgang geht an der TU Dortmund an den Start

Das Bild zeigt eine Gruppe von Schülerinnen.

05.12.2016 – An der TU Dortmund geht der sechste MinTU-Jahrgang an der Start: Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren, die sich für MINT-Fächer – also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – interessieren, können sich noch bis Ende Dezember anmelden. Sie gehen dann ein Jahr lang auf „Entdeckungsreise“ durch die MINT-Fakultäten der TU Dortmund, immer begleitet von ihren Mentorinnen.

 

TU Dortmund besiegelt Talentscouting-Kooperation mit Dortmunder Schulen

Gruppenfoto vom Talentscouting-Treffen

25.11.2016 – Die drei ersten Dortmunder Schulen haben am Donnerstag, 24. November, Talentscouting-Kooperationsverträge mit der TU Dortmund geschlossen. Die fünf Talentscouts der TU Dortmund halten regelmäßig Kontakt zu mehr als 250 talentierten Schülerinnen und Schülern in Dortmund, dem Kreis Unna und Waltrop. Die Jugendlichen kommen zumeist aus einem Umfeld, das sie nicht immer bei allen Themen der Studien- und Berufswahl unterstützen kann. Die Talentscouts bestärken sie darin, ihre Potenziale zu entfalten und den besten Bildungsweg auszuwählen. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze war zu Gast an der TU Dortmund, um den Dortmunder Kooperationsschulen die Plakette „Schule im NRW-Talentscouting“ zu übergeben.

 

Blick hinter die Kulissen: 5. Tag der offenen Tür der TU Dortmund

Ein Mann hilft einem jungen beim Glasblasen

07.11.2016 – Wissen Sie, wie man Roboter dazu bringt, Tore zu schießen, wie ein Marsmobil über Millionen Kilometer ferngesteuert wird oder wann eine PET-Flasche platzt? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhielten Gäste der Technischen Universität Dortmund am Samstag, 5. November. Von 10 bis 16 Uhr lud die TU Dortmund zum Tag der offenen Tür ein und präsentierte sich damit zum fünften Mal in all ihren Facetten der Öffentlichkeit.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed