Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt - Universität allgemein

Aktuell

„Ganz In“: mehr als vier Millionen Euro für Projekt zur Begleitung von Ganztagsgymnasien

Porträt von Prof. Bos

28.01.2015 – Ganztags-Gymnasien bieten die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler aus allen Schichten individuell zu fördern. Damit sind sie ein Schlüssel zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem und zur Ausschöpfung aller Bildungspotentiale. Das Projekt „Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“, an dem die TU Dortmund beteiligt ist, begleitet seit 2009 31 Gymnasien in NRW bei der Umstellung auf gebundenen Ganztag. Für die Förderperiode bis 2018 wurden nun 4,275 Millionen Euro bewilligt.

 

Ein herzliches Willkommen für die neuberufenen Professorinnen und Professoren

profs

23.01.2015 – Herzlich willkommen hieß die TU Dortmund am Donnerstag, 22. Januar, die 15 Professorinnen und Professoren, die im vergangenen Jahr ihre Tätigkeit aufgenommen haben. Das Rektorat stellte sich ihnen ebenso vor wie die Universitätsverwaltung.

 

Dortmunder Hochschultage: Schülerinnen und Schüler informierten sich über Studienangebot der TU Dortmund

Foto einer Vorlesung während der Hochschultage 2015

22.01.2015 – Suchende Blicke schweifen über den Campus. Zumeist in kleinen Gruppen laufen Schülerinnen und Schüler umher – einige mehr, andere weniger planvoll. Spannend aber ist das Hochschulgeschehen für sie allemal. Während der Dortmunder Hochschultage am 21. und 22. Januar informierten sich hunderte Jugendliche während des regulären Vorlesungsbetriebs, aber auch in extra für sie zusammengestellten Veranstaltungen über Anforderungen an und Möglichkeiten von Studierenden. Mit etwa 170 der insgesamt 250 Veranstaltungen prägte die TU Dortmund die Dortmunder Hochschultage.

 

TU Dortmund macht erneuerbare Energie mobil

Foto von Solarzellen

22.01.2015 – Betreiberinnen und Betreiber von Photovoltaik-Anlagen sollen zukünftig selbsterzeugten Strom im Rahmen des Eigenverbrauchs nutzen können, um ihr Elektroauto aufzuladen – egal, wo sie sich befinden. Darauf zielt das Forschungsprojekt „SyncFueL“ im Masterplan Energiewende ab. Es wird unter Federführung des Instituts für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft ie3 der TU Dortmund umgesetzt und mit 1,8 Mio. Euro gefördert.

 
 

Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Veranstaltungen

29.01. - 08.03.
Ausstellung "malen, gemalt"

30.01.
Workshop „Strategien zum Umgang mit (psychisch) belasteten Studierenden”

30.01. - 31.01.
Winterakademie der Fakultät Physik

Kurz berichtet

Interdisziplinäres Projektseminar im Bachelorstudium Sachunterricht

Für angehende Lehrerinnen und Lehrer mit dem Ausbildungsziel Sachunterricht bieten ...

Ausstellung „malen, gemalt“ auf der Hochschuletage des Dortmunder U

Die erste Ausstellung „malen, gemalt“ ist vom 30. Januar bis zum 8. März auf der ...

Naturwissenschaftliche Abrüstungsforschung: Kolloquium zum Abschied von PD Dr. Jürgen Altmann

Nach 30 Jahren in der naturwissenschaftlichen Abrüstungsforschung ging PD Dr. Jürgen ...

Winterakademie der Fakultät Physik

Für interessierte Schülerinnen und Schüler veranstaltet die Fakultät Physik auch ...

Service