Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Home

Baum_300x450

Nachhaltigkeitsgedanke der TU Dortmund

Die TU Dortmund engagiert sich seit Langem umfassend für Nachhaltigkeit. Sie übernimmt damit ökologische und soziale Verantwortung in Forschung, Lehre sowie in der Verwaltung. Für die TU Dortmund ist Nachhaltigkeit eine wichtige und universitätsweite Gemeinschaftsaufgabe. Sie bezieht darin Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende mit ein. In Projekten und Initiativen zur Nachhaltigkeit arbeiten TU-Mitglieder dabei immer häufiger über Fakultätsgrenzen hinweg und bereichsübergreifend zusammen.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dortmund lehren und forschen beispielsweise zu

  • ressourceneffizienter Produktion,Logistik und Verfahrenstechnik,
  • Energieeffizienz,
  • Elektromobilität,
  • nachhaltiger Raumentwicklung oder
  • nachhaltigem Bauen.

Sie widmen sich Fragen der sozialen Nachhaltigkeit, z.B. in der Bildungsforschung, im Bereich Inklusion und Teilhabe, erforschen soziale Innovationen oder Personal- und Organisationsentwicklungsthemen. Mit ihrem einzigartigen Wissenschaftsprofil deckt die TU Dortmund viele weitere Bereiche der Nachhaltigkeit ab.

Die TU Dortmund fördert die Entwicklung und Gesundheit ihrer Angehörigen und setzt sich für deren Chancengleichheit und gute Arbeitsbedingungen ein. Entsprechende Kompetenzen integriert sie in ihre Strukturen und Prozesse:

  • Das Diversitätsmanagement, das Betriebliche Eingliederungsmanagement und die Personalentwicklung sowie der Arbeits- und Umweltschutz  sind institutionell und organisatorisch fest in der TU Dortmund verankert.
  • Das Bau- und Facilitymanagement entwickelt die effiziente Energieversorgung und -nutzung konsequent weiter.
Der Arbeitskreis Button 1
Projekte und Initiativen Button 1
Was bringt das Button 1


Nebeninhalt

KONTAKT

Bastian Stahlbuck

Tel: (0231) 755 - 6411

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed