Zum Inhalt

TalentTage Ruhr 2022

Beginn: Ende:
Veran­stal­tungs­art:
  • Digitale Veranstaltung
  • Informationsveranstaltung
  • Workshop
  • Vortrag
  • Veranstaltungen zum Mitmachen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die TU Dortmund an den TalentTagen Ruhr. Diese richtet sich an junge Menschen, die in kostenfreien Veranstaltungen im gesamten Ruhrgebiet ihre Stärken entdecken, berufliche Perspektiven erleben und sich persönlich ausprobieren können. Die TU Dortmund ist dabei insbesondere mit ihren Bereichen Berufsausbildung und Talentscounting vertreten.

Die TalentTage Ruhr vereinen jedes Jahr verschiedene Bildungsangebote aus dem Ruhrgebiet. Das Angebot umfasst dabei in insgesamt 38 Ruhrgebietsstädten unter anderem Veranstaltungen in den Bereichen MINT, Informationstechnik, Handwerk, Kunst und Kultur, Nachhaltigkeit, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit. Unter dem Motto „Talente sind vielfältig!“ entdecken junge Talente vom Kindergarten- bis zum Hochschulalter ihre Stärken und lernen Berufe kennen, die zu ihren Fähigkeiten passen. Die Veranstaltungsreihe möchte so junge Menschen unabhängig von ihrer Herkunft fördern und dazu beitragen, das Fachkräfteangebot für die Region langfristig zu sichern. 

Interessierte können sich auf den Seiten der TalentTage Ruhr über das diesjährige Programm informieren.

Veranstaltungen der TU Dortmund

In dem Online-Vortrag geben die Talentscouts der TU Dortmund Abiturient*innen, Studieninteressierten und Eltern einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Studienfinanzierung (z.B. BAföG, Stipendien, u.a.). Gleichzeitig wird verdeutlicht, was ein Studium kostet und welche weiteren Kosten anfallen können (Miete u.ä.). Eine Anmeldung für die via Zoom stattfindende Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 21.09.2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weitere Informationen und Zoom-Link 

In der Veranstaltung der Ausbildungswerkstatt Metall bekommen Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe Einblicke in die mechanischen Werkstätten der TU Dortmund. Dabei dürfen die Teilnehmenden auch selbst Hand anlegen und eine erste pneumatische Schaltung bauen. Anmeldeschluss ist Mittwoch der 8. September. Die Veranstaltungen finden an folgender Adresse statt:

Baroper-Straße 303
44227 Dortmund
Treffpunkt: Erdgeschoss

Mittwoch, 14.09.2022
09:00 Uhr - 10:00 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung 

Montag, 19.09.2022
12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung  

Dienstag, 20.09.2022
12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Mittwoch, 21.09.2022
09:00 Uhr - 10:00 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Donnerstag, 22.09.2022
12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

In der Ausbildungswerkstatt Metall bekommen Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe Einblicke in die mechanischen Werkstätten der TU Dortmund. Dabei dürfen die Teilnehmenden auch selbst Hand anlegen und einen ersten Schlüsselanhänger bauen. Anmeldeschluss ist Mittwoch der 8. September. Die Adresse für die verschiedenen Veranstaltungen lautet:

Baroper-Straße 303
44227 Dortmund
Treffpunkt: Erdgeschoss

Mittwoch, 14.09.2022
10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Freitag, 16.09.2022
14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Montag, 19.09.2022
10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Dienstag, 20.09.2022
14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung 

Mittwoch, 21.09.2022
10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Donnerstag, 22.09.2022
10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Im zweistündigen Workshop der Zentralen Ausbildungswerkstatt - Elektronik der TU Dortmund bekommen Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe Einblicke in den Beruf einer*s Elektroniker*in für Geräte und Systeme. Die Teilnehmenden dürfen dabei unter Aufsicht und Anleitung von Ausbilder*innen eine eigene Ampel bauen – mit allen Schritten, die dazu gehören: 

  • Zuordnen der verwendeten Bauteile
  • Bauteile auf eine vorhandene Leiterplatte auflöten
  • Programmierung eines Mikrocontrollers 
  • Testen des Gesamtaufbaus

Da mit sehr kleinen Teilen gearbeitet wird, ist ein präzises Arbeiten – z. B. mit Elektronikseitenschneidern oder später auch mit Pinzetten – unumgänglich. Anmeldeschluss ist der 15. September. Die Adresse der Veranstaltung lautet:

Campus Nord
Otto-Hahn-Straße 4
44227 Dortmund

Dienstag, 20.09.2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

In der Online-Veranstaltung geben zwei Expertinnen Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe, Eltern sowie Fachkräften (Erzieher*innen/Lehrer*innen) Ratschläge für den Bewerbungsprozess.  Dabei wird insbesondere auf Tipps für die Suche nach einer Ausbildungsstelle eingegangen und erklärt, worauf die Personalverantwortlichen bei den Unterlagen oder im Vorstellungsgespräch achten. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 20. September. Die Veranstaltung findet digital statt – ein Zoom-Link wird vorher zugeschickt.

Donnerstag, 22.09.2022
10:00 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.