Zum Inhalt

Schülerworkshop zur Studienorientierung

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online
Veran­stal­tungs­art:
  • Digitale Ver­an­stal­tung
  • Infor­mations­veran­staltung
  • Work­shop

„Ich möch­te stu­die­ren! Aber was?“ Im Rah­men eines viertägigen Work­shops bietet die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung der TU Dort­mund Schü­ler­in­nen und Schülern die Möglichkeit, ih­re persönlichen In­teres­sen und Fähigkeiten herauszufinden. Diese bilden die Grundlage für eine wohlüberlegte Studienentscheidung.

Das Ende der Schulzeit rückt näher und damit auch die Fra­ge „Was passiert nach dem Abitur?“ – Stu­di­um, Aus­bil­dung oder Bundesfreiwilligendienst? Wie soll ich aus den vie­len Bachelorstudiengängen den richtigen finden?

Im Vordergrund des Work­shops steht die Reflexion der individuellen In­teres­sen und Fähigkeiten der Schü­ler­in­nen und Schüler, die die Grundlage für eine wohlüberlegte Studienentscheidung bilden. Dazu wird anhand von praktischen Übungen er­ar­bei­tet, welche Kom­pe­ten­zen und Neigungen die Teil­neh­mer­in­nen und Teilnehmer mitbringen.

Ziel des Work­shops

Außerdem wird im Work­shop er­klärt, worauf man bei der Studienentscheidung achten sollte und wie man nach Studiengängen sucht. Ziel des Work­shops ist, Schü­ler­in­nen und Schülern den Weg zu einer Ent­schei­dungs­fin­dung aufzuzeigen.

Der viertägige Work­shop gliedert sich in Live-Ver­an­stal­tun­gen per Videokonferenz (22. und 25. Februar von 16.30-18.00 Uhr) und digital unterstützte Selbsterkundungsphasen am 23. und 24. Februar (ca. 90 Minuten). Währenddessen gibt es genug Zeit für Fragen, sowohl live als auch per Chat.

Die Teilnahme am Work­shop umfasst den gesamten Zeitraum von vier Tagen. Eine Teilnahme an einzelnen Tagen ist nicht mög­lich.

Der Work­shop richtet sich an Schü­ler­in­nen und Schüler der Oberstufe und ist kostenlos.

Weitere In­for­ma­ti­onen und zur Anmeldung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.