Zum Inhalt

Digitaltag 2021: „1,2,3 - di­gi­tal? Dabei!“-Podcast zur di­gi­ta­len Teilhabe

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online
Veran­stal­tungs­art:
  • Digitale Ver­an­stal­tung
  • Infor­mations­veran­staltung
  • Vor­trag

Überall um uns herum gibt es sie: die Di­gi­ta­li­sie­rung. Der Podcast „1,2,3 - di­gi­tal? Dabei!“ be­schäf­tigt sich unter an­de­rem mit den Fragen: Wem nutzt die Di­gi­ta­li­sie­rung? Wer kann di­gi­tal dabei sein- und vor allem: Wer nicht? Was kann man für mehr di­gi­ta­le Teilhabe tun? Und wel­che Ideen verfolgen For­schungs­pro­jekte wie das miTAS-Verbund-Projekt?

In dem Podcast „1,2,3 - di­gi­tal? Dabei!“ gibt es Antworten auf viele Fragen zum The­ma Di­gi­ta­li­sie­rung. Außerdem wird das miTAS-Projekt im Rah­men des bun­des­wei­ten Digitaltags vor­ge­stellt. Das Projekt wird vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung und dem Euro­päi­schen Sozial-Fonds ge­för­dert. In dem Projekt wer­den Per­so­nen mit Lern-Schwie­rig­keit­en und aus dem Autismus-Spektrum un­ter­stützt. Mit di­gi­ta­len Me­di­en und der miTAS-App. Im Wohnheim. Am Arbeitsort. Oder in der Freizeit. Wie sieht das kon­kret aus? Was ist die miTAS-App? Wer hat wel­che Er­fah­run­gen ge­macht? Welche Tipps gibt es aus der Praxis für mehr di­gi­ta­le Teilhabe? - Diese Fragen wer­den im Podcast „1,2,3 - di­gi­tal? Dabei!“ beantwortet.

Weitere In­for­ma­ti­onen zur miTAS-App

An­sprech­part­nerin bei Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Cam­pus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.