Zum Inhalt

Ausstellung „Loks und Leute – Eisenbahnen bewegen die TU Dortmund“

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Foyer der Universitätsbibliothek, Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund
Veran­stal­tungs­art:
  • Ausstellung

Die Kooperation zwischen der TU Dortmund und der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte feiert 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass ist die Ausstellung „Loks und Leute – Eisenbahnen bewegen die TU Dortmund“ in der Universitätsbibliothek (UB) zu sehen, die am Tag der offenen Tür feierlich eröffnet wurde.

Die Partnerschaft mit der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. (DGEG) besteht seit 1972. Die frei zugängliche Ausstellung informiert über die Geschichte der DGEG und zeigt Bücher, Zeitschriften und Gegenstände zum Thema Eisenbahnen. Die Spezialsammlung der DGEG zur Eisenbahngeschichte befindet sich seit 50 Jahren in der UB Dortmund und ist seitdem enorm angewachsen. 

Weitere Informationen

Ansprechperson für Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.