Zum Inhalt

Sommerferienprogramm im DLR_School_Lab

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Gebäude BCI, Raum F1-U01, Emil-Figge-Str. 66, 44221 Dortmund
Veran­stal­tungs­art:
  • Workshop
  • Veranstaltungen zum Mitmachen
  • Veranstaltungen für Mädchen
  • Veranstaltungen für Jungen

Das DLR_School_Lab TU Dortmund bietet in den Sommerferien für Kinder von 9 bis 11 Jahren einen zweitägigen Workshop zum Thema „Astronauten und Weltall“ an, an dem bis zu 15 Jungen und Mädchen teilnehmen können. Der Workshop findet am 15. und 16. August jeweils von 9 bis 13.30 Uhr statt. Hierbei erhalten die Kinder Einblicke in verschiedene Themen einer Mission ins Weltall.

Das Ferienprogramm richtet sich an Jungen und Mädchen von 9 bis 11 Jahren, die weltrauminteressiert sind und gerne etwas über Astronauten und unser Sonnensystem lernen möchten.

Es stehen für das zweitägige Programm 15 Plätze zur Verfügung. Verbindliche Anmeldungen für beide Tage sind bis zum 31. Juli per  möglich.

Das Angebot ist kostenlos. Für die Mittagspause kann ein kleines Lunchpaket mitgebracht werden.

 

Das Programm

Die Vorbereitung: Wir fragen uns, was man als Astronaut eigentlich alles können und lernen muss, damit man an einem Flug in den Weltraum teilnehmen darf. Außerdem erforschen wir, woraus ein Raumschiff gebaut wird und untersuchen unterschiedliche Materialien.

Der Start: Wie viel Energie braucht es eigentlich, so eine schwere Rakete in den Himmel zu schießen? Und warum ist das Rückstoßprinzip für uns eigentlich so entscheidend damit eine Rakete starten kann?

Der Besuch der ISS: Hier können wir mit Hilfe einer VR-Brille die ISS erkunden und erfahren spannende Details aus dem Alltag der Astronautinnen und Astronauten. Außerdem finden wir heraus, was mit Schokoküssen im Vakuum passiert.

Die Durchreise: Wir finden derweil einige fremde Planeten und erforschen, aus welchen Planeten unser Sonnensystem eigentlich besteht.

Die Rückreise: Hier kommt es auf Fingerspitzengefühlt an. Werden wir die Landung gemeinsam und sicher schaffen?

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.