Zum Inhalt

Schrumm Schrumm – Graphische Ausschreitungen

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Dort­mun­der U
Veran­stal­tungs­art:
  • tu | kultur
  • tu | kultur: Ausstellung
  • Austel­lungs­projekt

Die Ausstellung „Schrumm Schrumm – Graphische Ausschreitungen" des Arbeitsbereichs Zeichnung und Druckgraphik zeigt Ergebnisse der Suche nach Deutlichkeit, Stringenz und Gewissheit in teils offensichtlicher, ausgeprägter oder unübersehbarer Weise.

„Schrumm Schrumm – Graphische Ausschreitungen" setzt ein Projekt fort, das heraus­ra­gen­de Positionen von Studierenden zeigte. Die Präsentationen im Kunstverein Haus 8 in Kiel, im Lichthof in Köln und im Dort­mun­der U 2016 machten die Qualität der Dort­mun­der Graphik sichtbar. Die Ausstellung gibt Auskunft über originäre künstlerische Entwicklungen während und kurz nach dem Studium. Hier soll ein intensiver Blick auf einzelne individuelle Positionen möglich werden. Dabei konzentrieren sich Ausstellung und Katalog auf Werke aus der letzten Zeit.

Die Studierenden prä­sen­tie­ren Experimente mit Raum, Ordnung und Farbe in Graphik und Installation. Die jungen Künstlerinnen und Künstler befragen sich und untersuchen Prozesse. Autobiographische und autonome Reflexionen des Mediums bilden das Spannungsfeld. Die Ausstellung ist daran angelehnt und wie ein weiterer Akt der Selbstüberprüfung zu verstehen. Wir sehen in den 20 Positionen unterschiedliche Haltungen: den offenen Prozess in einer Annäherung an innere, vorher nicht vorgestellte Bilder und konzeptuelle Anfänge mit unvorhersehbaren Prozessen.

 

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 22. August 2019, um 18 Uhr statt. Für die breite Öffentlichkeit ist die Ausstellung ab dem 23. August ab 11 Uhr eröffnet. Eine Finissage mit Katalogvorstellung findet am Sonntag, den 20. Oktober 2019 um15 Uhr statt. 

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Mittwoch 11-18 Uhr

Donnerstag  bis Freitag 11-20 Uhr

Samstag bis Sonntag 11-18 Uhr

Montag geschlossen

 

Veranstaltungsort:

Dort­mun­der U

Zentrum für Kunst und Kreativität

Leonie-Reygers-Terrasse

44137 Dort­mund

 

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.