Zum Inhalt

female.2.enterprises: Fit für Assessment Center - Grundlagen, Übungen, Vorbereitung

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Gleichstellungsbüro der TU Dort­mund, Emil-Figge-Str. 66, Campus Nord, Gebäude G1, Raum E09, 44227 Dort­mund
Veran­stal­tungs­art:
  • Seminar
  • Workshop

Die Wege in den Beruf bzw. der Einstieg in Wirtschaftsunternehmen erweisen sich oftmals als Prozess, der neben einem langen Atem auch explizite Vorbereitung benötigt. Das Assessment Center bleibt das Auswahlinstrument, zu dem nicht nur Großunternehmen greifen. Dies liegt sowohl an der hohen prognostischen Validität der Übungen als auch an der Akzeptanz der Teilnehmenden.

In diesem Training lernen die Teilnehmerinnen die Anforderungen kennen, die im Assessment Center an sie gestellt werden, und durchschauen, wie die Beobachtung und Beurteilung erfolgt. Durch das Durchlaufen verschiedener Übungen, sind ihnen diese anschließend nicht nur theoretisch bekannt. Mit der individuellen Rückmeldung erhalten die Teilnerhmerinnen Anknüpfungspunkte für den Umgang mit ihren Kompetenzen.

Inhalte:

  • Struktur und Aufbau eines Assessment Centers
  • Anforderungsprofile, Beurteilungsaspekte und Schlüsselqualifikationen
  • Praktische Vorstellung der einzelnen Übungstypen sowie anschließende Reflexion: Selbst-Präsentation, Gruppendiskussion, Postkorbübung, Fallstudie
  • Umgang mit Beobachterinnen und Beobachtern sowie Mitbewerberinnen und Mitbewerbern
  • Fragerunde

Die Trainerin

Andrea Kaminski ist seit 2002 als Organisationsberaterin, Prozessbegleiterin, Coach und Trainerin in verschiedenen Brachen unterwegs. Einer ihrer Ar­beits­schwer­punk­te ist das Thema Eignungsdiagnostik durch Assessment Center.

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 16. Dezember über ein Online-Formular möglich. Die Teilnehmerinnenanzahl ist begrenzt. Nach Anmeldeschluss erhalten alle Bewerberinnen eine Teilnahmebestätigung oder -absage.

 

female.2.enterprises hat das Ziel, Studentinnen und Akademikerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Region aufzuzeigen und sie auf eine Karriere außerhalb des Wissenschaftsbetriebs vorzubereiten. f.2.e on stage unterstützt durch Weiterbildungsangebote zu karriererelevanten Themen bei der Vorbereitung auf den Einstieg in die Wirtschaft. Bei  f.2.e on tour bieten Un­ter­neh­men intensive Einblicke in ihre Betriebsstrukturen und erläutern interne Karrierewege. Teilnehmerinnen haben die Chance, frühzeitig Kontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen, Personalleiterinnen und Personalleiter kennen zu lernen und ihren Blick auf Beschäftigungsoptionen zu erweitern - aktuell und für die Zukunft

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.