Zum Inhalt

Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ startet am 15. Oktober

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Stadtkirche St. Reinoldi, Dortmund
Veran­stal­tungs­art:
  • Vortrag
  • Ringvorlesung
  • tu | kultur
  • tu | kultur: weitere Veranstaltungen

Die öffentliche Vorlesungsreihe „Bild und Klang – Zwischen Himmel und Hölle“ startet am 15. Oktober von 19.30 bis 21 Uhr in der Stadtkirche St. Reinoldi in Dortmund. Die Besucher dürfen sich auch auf Musikvorführungen freuen.

Die öffentliche Vorlesung „Bild und Klang“ nimmt im Winter­semester 2019/20 die Stadtkirche St. Reinoldi als Aussichtsplattform, um Themen „Zwischen Himmel und Hölle“ im interdisziplinären Gespräch zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaft zu diskutieren: Vorstellungen des Paradieses werden ebenso eine Rolle spielen wie Darstellungen des Jüngsten Gerichts. Der Himmel als Luftraum, als kosmologischer Ort der Sterne, die Erde, Landschaften und Städte, aber auch Welten unter Tage sowie die Hölle von Krieg, Verfolgung und Vertreibung, schließlich Heimat und Exil werden zur Sprache kommen.

Die TU Dortmund veranstaltet die Vorlesungsreihe in Kooperation mi der Ruhr-Universität Bochum, dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, dem Stadtarchiv Dortmund, der Conrad-von-Soest-Gesell­schaft und der Stadtkirche St. Reinoldi. Die Leitung haben Dr. Stefan Mühlhofer, Prof. Michael Stegemann und Prof. Barbara Welzel gemeinsam mit JProf. Henrike Haug und Prof. Thomas Schilp inne.

Weitere Termine sind der 22. und 29. Oktober, der 5., 12., 19. und 26. November, der 3. und 10. Dezember sowie der 7.,14., 21. und 28. Januar 2020.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.