Zum Inhalt
Prorektorin Diversitätsmanagement

Prof. Dr. Barbara Welzel

Porträtfoto von Barbara Welzel, Prorektorin Diversität © Lutz Kampert

Prof. Dr. Barbara Welzel – Jahrgang 1961 – ist seit 2001 Professorin für Kunstgeschichte an der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften der TU Dort­mund. Im Jahr 2011 trat sie das Amt als Prorektorin Diversitätsmanagement an. Nach fünf Jahren im Amt wurde sie als Prorektorin wiedergewählt; ihre neue Amtszeit begann am 1. September 2016.

Prof. Welzel studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Musikwissenschaft in Bochum und Berlin. 1989 promovierte sie an der FU Berlin. Von 1989 bis 1991 volontierte sie an den Staatlichen Museen in Berlin und war in dieser Zeit mitverantwortlich für die Ausstellung „Rembrandt. Der Meister und seine Werkstatt“ (Berlin/Amsterdam/London 1991/92). 1991 wechselte sie als Wissen­schaft­liche Assistentin an das Kunstgeschichtliche Institut der Philipps-Uni­ver­si­tät Marburg, wo sie sich 1997 habilitierte. Nach verschiedenen Vertretungs- und Gastprofessuren wurde sie 2001 an die TU Dort­mund berufen.

Prof. Welzel ist in diversen akademischen und wis­sen­schaft­lichen Gremien engagiert: Seit 2009 ist sie Mitglied im Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker und im Nationalkomitee des CIHA (Comité in­ter­na­tio­nal d’histoire de l’art). Sie ist Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und Co-Sprecherin des Masterstudiengangs „Kulturanalyse und Kulturvermittlung“ der TU Dort­mund. Von 2005 bis 2011 war sie Mitglied im Senats- und Bewilligungsausschuss für die Graduiertenkollegs der DFG. Von 2012 bis 2014 war sie Expertin im Projekt „Shared Histories for a Europe without Dividing Lines” beim Europarat. Seit 2013 ist sie Mitglied im Vorstand des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen sowie Mitglied im Forschungsrat der Uni­ver­si­täts­allianz Ruhr. Im Juli 2015 trat sie das Amt als Vorsitzende des Hochschulrats der Hoch­schu­le für Bildende Künste Braunschweig an.  

Der Geschäftsbereich der Prorektorin Diversitätsmanagement umfasst alle fakultätsübergreifenden Angelegenheiten, die darauf abzielen, die soziale und kulturelle Vielfalt in der TU Dort­mund positiv zu nutzen und die Chan­cen­gleich­heit auf allen Ebenen zu verbessern.

 

Kontakt

Prof. Dr. Barbara Welzel
Telefon: 0231-755 7577 oder 0231-755 7578

Sekretariat

Barbara Tuschewitzki
Telefon: (0231) 755-7577

Regina Israel
Telefon: (0231) 755-7578

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.