Zum Inhalt

Angebote des Alumni-Netzwerkes

Infobrief, Printmedien, Einladungen und vieles mehr – werden Sie Mitglied des Alumni-Netzwerkes und profitieren Sie von unseren zentralen An­ge­boten

Das zentrale Alumni-Netz­werk befindet sich aktuell im Aufbau, sodass die Angebote stetig erweitert werden.

Immer auf dem neuesten Stand! Es gibt viele Wege interessante In­for­ma­ti­onen über seine Alma Mater zu erhalten. An der TU Dort­mund gibt es neben dem elektronischen Newsletter unter anderem auch die Campuszeitung UNIZET sowie das Wissenschaftsmagazin mundo.
Als Mitglied des zentralen Alumni-Netzwerkes können Sie den Infobrief sowie die Printmedien online kostenlos abonnieren. Schreiben Sie uns bitte eine kurze .

Eine Übersicht und wei­tere In­for­ma­ti­onen zu den verfügbaren Medien finden Sie auf den Seiten des Referat Hoch­schul­kommu­nikation.

Sommerfest, Tag der offenen Tür und vieles mehr. Als Mitglied des Alumni-Netzwerkes erhalten Sie Einladungen zu vielen Veranstaltungen auf dem Campus und dem Campus Stadt im Dort­mun­der U. Feiern Sie mit uns gemeinsam, besuchen Sie außergewöhnliche Ausstellungen oder lassen Sie sich von den Klängen unterschiedlichster Konzerte verzaubern. Weitere In­for­ma­ti­onen zu beispielhaften Veranstaltungen erhalten Sie hier.

Wenn Sie Einladungen zu den Veranstaltungen der TU Dort­mund erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine kurze .

Verschenken oder behalten – im Campus Shop erhalten Sie viele Artikel im TU-Design. Die Produkte aus dem Campus Shop können Sie auch direkt in der Dort­mun­der Universitätsbuchhandlung Unibuch, Vogelpothsweg 85 (Men­sa­ge­bäu­de Campus Nord) kaufen.

Stellen finden oder Stellen aufgeben  – das offizielle Jobportal der TU Dort­mund un­ter­stützt Sie. Weitere In­for­ma­ti­onen zum Stellenwerk der TU Dort­mund und zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern finden Sie hier.

Freunde sind wich­tig! Machen Sie mit und werden Sie Mitglied der Gesell­schaft der Freunde der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund e.V.. Der gemeinnützige Verein hat den Auf- und Ausbau seiner Alma Mater von Beginn an fördernd und helfend begleitet.

Werden Sie Förderer und unterstützen Sie Stu­die­ren­de Ihrer Alma Mater mit einem Deutsch­land­stipen­dium.

Alumni-Netz­werk der TU Dort­mund

Werden Sie jetzt Mitglied!

Jetzt anmelden!

© ITMC​/​TU Dort­mund

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.