Zum Inhalt
Studienorientierung

„Abi! Und dann?“ informiert über Studienmöglichkeiten

-
in
  • Top-Meldungen
  • Studium & Lehre
  • Studienorientierung
Zwei Studierende arbeiten am Laptop, auf einem Sofa sitzend. © Aliona Kardash​/​TU Dortmund
Interessierte können sich digital über die Studienangebote der TU Dortmund informieren.

Bei den Vorträgen der Reihe „Abi! Und dann?“, die die Zentrale Studienberatung (ZSB) gemeinsam mit den Fakultäten veranstaltet, haben Interessierte die Möglichkeit, sich digital über ein Studium an der TU Dortmund zu informieren und zahlreiche Studiengänge kennenzulernen.

Die Abiklausuren sind geschrieben und viele Abiturient*innen fragen sich: Wie geht es nun weiter? Was kann ich studieren? Wie funktioniert das Bewerbungsverfahren? Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?“ bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Einblicke in ein Studium an der TU Dortmund zu bekommen und die Vielfalt der 31 Bachelorstudiengänge und mehr als 30 Unterrichtsfächer im Lehramt kennenzulernen.

An vier Terminen stellen die Studienfachberater*innen einzelne Studiengänge, deren Studieninhalte sowie anschließende Berufsmöglichkeiten vor und bieten damit Orientierung bei der Studienwahl. Zu Beginn jedes Termins informiert die Zentrale Studienberatung allgemein über das Studium an der TU Dortmund sowie zu weiteren Themen rund ums Studieren. Zwischendurch widmet sich ein weiterer Vortrag dem Thema Bewerbung und Einschreibung an der TU Dortmund.

Die Termine von „Abi! Und dann?“ im Überblick:

  • Dienstag, 24. Mai von 15-17:30 Uhr: Lehramt, Rehabilitationspädagogik und Erziehungswissenschaft
     
  • Dienstag, 31. Mai von 15-17:30 Uhr: Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Angewandte Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Journalistik-Studiengänge
     
  • Donnerstag, 9. Juni von 16-17 Uhr: Bewerbung und Einschreibung an der TU Dortmund
     
  • Dienstag, 14. Juni von 15-18 Uhr: Raumplanung, Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Bio- und Chemieingenieurwesen, Maschinenbau, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen
     
  • Dienstag, 21. Juni von 15-18 Uhr: Mathematik-Studiengänge, Physik, Medizinphysik, Chemie, Chemische Biologie, Statistik, Data Science, Informatik, Angewandte Informatik

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Der Link zur jeweiligen Veranstaltung wird kurz vorher in der Veranstaltungsübersicht bekannt gegeben.

 

Ansprechpartnerin bei Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.