Zum Inhalt

TU Dort­mund zeigt beim Cityfest DORTBUNT! ihre Vielfalt

-
in
  • Top-Meldungen
  • Campus & Kultur
Ein in grün gekleideter Mann zeigt einem Jungen ein Experiment © TU Dort­mund
Am Stand der TU Dort­mund gibt es für Jung und Alt viel zu entdecken.

Am Sonntag, den 12. Mai, präsentiert sich die TU Dort­mund wieder beim Stadtfest DORTBUNT! mit Beiträgen aus den Bereichen Wis­sen­schaft, Musik, Technik und Sport. Spannende Aktionen laden dabei zum Kennenlernen, Zuschauen und Mitmachen ein.

Bereits zum vierten Mal findet am 11. und 12. Mai in Dort­mund das Stadtfest DORTBUNT! statt. Unter dem Motto „Eine Stadt. Viele Gesichter.“ feiern an einem Wochenende mehrere zehntausend Menschen ihre bunte Stadt. Auf zwölf Bühnen findet ein abwechslungsreiches Programm statt und an zahlreichen Ständen stellen sich Ein­rich­tun­gen, Akteure und Vereine den Bürgerinnen und Bürgern vor. Auch die TU Dort­mund ist wieder dabei. Am Sonntag, den 12. Mai, präsentiert sie sich mit ihrem Stand an der Südseite der Reinoldikirche und zeigt ihre vielen Facetten.

Wis­sen­schaft hautnah

Beim Programm der TU Dort­mund ist für alle etwas dabei: Autofans können den Rennwagen des GET racing-Teams live erleben. Die Fakultät Architektur und Bau­in­ge­ni­eur­we­sen bringt das Modell der St. Reinoldikirche mit, das die Besucherinnen und Besucher auch „erfühlen“ können. Beim DLR_School_Lab lässt sich mit eigenen Augen sehen, wie ein 3D-Druck funktioniert. Und auch die kleinen Besucherinnen und Besucher bekommen etwas geboten: Wie im vergangenen Jahr können sie rollende Schildkröten bauen. Außerdem gibt es wieder eine Malecke für Kinder. Die KinderUni ist ebenfalls vor Ort. Von 16 bis 17 Uhr ist sie mit dem Thema „Warum ist die Stadtkirche St. Reinoldi ein Wahrzeichen Dortmunds?“ zu Gast in der Reinoldikirche. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, sich zu einem Studium an der TU Dort­mund beraten zu lassen.

Sport, Musik und Unterhaltung

Zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr unterhalten die Cheerleader und die Hip-Hop-Gruppe vom Hochschulsport die Zuschauerinnen und Zuschauer mit fesselnder Akrobatik und spannenden Choreografien. Bunt ist auch die Vielfalt an Musikensembles der TU Dort­mund, die beim Cityfest zu sehen sind. Den Anfang macht das inklusive Ensemble „Tanzorchester Paschulke“, das bereits am Samstag, 11. Mai, seinen großen Auftritt auf der Bühne „St. Reinoldikirche Süd“ hat. Am Sonntag um 12:30 Uhr verbreitet die Bigband „Hava Nice Day“  auf der Bühne am Friedensplatz gute Laune. Um 13:45 Uhr ist das Gitarrenensemble der TU Dort­mund auf der Klangvokal-Bühne zu sehen und hören. Das Jazzensemble der Universität tritt schließlich um 14:30 Uhr auf der Bühne „St. Reinoldikirche Süd“ auf.

Eine Stadt. Viele Gesichter.

Im Rahmen von DORTBUNT! machen über 150 Partnerinnen und Partner deutlich, wie viel Engagement, Leidenschaft und Qualität die Ruhrgebietsmetropole Dort­mund zu bieten hat. Dazu gehören Vereine, Verbände, Initiativen, Kirchen, Gewerkschaften, Kulturschaffende, Behörden und viele mehr.

Weitere Informationen zu DORTBUNT!

 

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.