Zum Inhalt

Kongresssaal im CampusTreff ist neuer Lernort

-
in
  • Studium & Lehre
  • Campus & Kultur
  • Service
Weißes rundes Gebäude mit einem Schild mit der Aufschrift Campustreff. © Studierendenwerk Dort­mund
Der CampusTreff des Studierendenwerks Dort­mund am Campus Nord. Der Eingang befindet sich auf der linken Seite.

Präsentationen vorbereiten, für Prüfungen lernen, Hausarbeiten schreiben – für diese Aufgaben bietet die TU Dort­mund zahlreiche Lernorte auf dem Campus. Bis Ende des Jahres stehen nun zusätzlich rund 90 Arbeitsplätze im Kongresssaal des CampusTreffs nahe der S-Bahn-Haltestelle Dort­mund Universität zur Verfügung.

Seit dem 1. April können Stu­die­ren­de auch im Kongresssaal lernen und arbeiten. Rund 90 Plätze an Gruppentischen stehen von montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr für freies studentisches Arbeiten zur Verfügung.

Der CampusTreff liegt am Vogelpothsweg 120 und ist vom Campus Nord der TU Dort­mund aus durch den Durchgang des CDI-Gebäudes bei der S-Bahn Haltstelle Dort­mund Universität zu erreichen. Der Kongresssaal befindet sich im Erdgeschoss des CampusTreffs und ist stufenfrei zu erreichen. Außerdem gibt es im Foyer-Bereich des Gebäudes WC-Anlagen, von denen eine barrierefrei ist.

Die Nutzungsmöglichkeit besteht noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres.

Zu folgenden Terminen steht der Kongresssaal aufgrund anderweitiger Belegung nicht als Arbeitsplatz zur Verfügung:

Mai                 7./13./15./16./18./19./20./21./24./25./26.

Juni                27.

Juli                 1./3./10./11.

September  3./19./26.

Oktober        7./8.

November   9./13./14./26.

 

Weitere Informationen zu Lernorten auf dem Campus

Ausschnitt aus einer Landkarte mit einer Markierung auf dem CampusTreff. © OpenStreetMap
Der CampusTreff ist auf dem Lageplan mit einer Markierung gekennzeichnet.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.