Zum Inhalt

Anmeldungen zum Girls'Day und Boys'Day an der TU Dortmund sind ab sofort möglich

-
in
  • Studienorientierung

Am 26. April 2018 haben Mädchen und Jungen bundesweit die Möglichkeit, Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen, in denen das andere Geschlecht bislang überpropotional vertreten ist.

Traditionell beteiligt sich die TU Dortmund an beiden Aktionen mit einem vielseitigen Programm. In diesem Jahr bietet sie am Girls’Day Platz für knapp 200 Schülerinnen. Die Mädchen können aus 13 unterschiedlichen Workshops ihr Programm wählen. Von Einblicken in den TV-Lernsender NRWision, über Umformtechnik und 3D-Druck bis hin zu Raumfahrttechnologien im Alltag ist alles möglich.
 

Für Jungen stehen an der TU Dortmund am Boys’Day 112 Plätze bereit. Sie können zwischen sieben verschiedenen Workshops wählen und dabei ihren „Kulturbeute(l)“ mit allerhand Wissen aus der Anglistik und Journalistik befüllen, sich der HipHop-Szene widmen oder ihre eigenen Kunstwerke drucken.
 

Die Anmeldungen für die Workshops der TU Dortmund erfolgen auf den offiziellen Homepages des Girls’Day und des Boys’Day.


Weitere Informationen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.