Zum Inhalt
Dritthöchste Zahl an Studierenden in Geschichte der Universität

TU Dort­mund zählt 34.269 Stu­die­ren­de – Andrang ist weiter ungebrochen

-
in
  • Top-Meldungen
  • Campus & Kultur
Der Mathetower umgeben von Herbstbäumen © Roland Baege​/​TU Dort­mund
6.117 Frauen und Männer haben sich im Herbst an der TU Dort­mund neu eingeschrieben.

Die Technische Universität Dort­mund zählt im Win­ter­semester 2019/20 34.269 Stu­die­ren­de. Die Zahl der Studierenden bleibt damit anhaltend hoch. Vor zehn Jahren zählte die TU Dort­mund im Win­ter­semester 2009/10 lediglich 24.126 Stu­die­ren­de.

6.117 Frauen und Männer haben sich im Herbst an der TU Dort­mund neu eingeschrieben. „Noch immer hält die starke Nachfrage auf unsere Universität an“, sagt Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dort­mund. „Es zeigt sich, dass das Interesse an einem Studium weiterhin sehr hoch ist.“

Die TU Dort­mund zählt zum Win­ter­semester 2019/20 4.026 internationale Stu­die­ren­de, 50 mehr als ein Jahr zuvor. Die Quote der inter­natio­nalen Studierenden insgesamt liegt bei rund elf Prozent. Das Verhältnis von weiblichen zu männlichen Studierenden hat sich leicht zugunsten der jungen Frauen verbessert: 15.707 Studentinnen stehen im aktuellen Win­ter­semester 18.561 Studenten gegenüber.

Die TU Dort­mund liegt mit ihren Studierendenzahlen im bundesweiten Trend. Die Zahl der Studierenden in Deutsch­land ist auf den Rekordwert von 2.897.336 gestiegen. Damit sind im laufenden Jahr rund ein Prozent Stu­die­ren­de mehr als vor einem Jahr an den Hochschulen eingeschrieben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.