Zum Inhalt
Jahreswechsel

Öffnungszeiten an den Feiertagen

-
in
  • Top-Meldungen
  • Studium & Lehre
  • Campus & Kultur
Mathetower und Mensa beleuchtet im Winter © Roland Baege​/​TU Dort­mund
Vom 21. Dezember bis zum 1. Januar sind Betriebsferien an der TU Dort­mund.

Während der Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel kehrt auch auf dem Campus ein wenig Ruhe ein. Die Vorlesungen und Seminare pausieren vom 23. Dezember bis zum 3. Januar und starten wieder am 6. Januar.

Bibliotheken

Vom 21. Dezember bis zum 1. Januar, während der Betriebsferien der TU Dort­mund, bleiben auch die Zentralbibliothek und die Bereichsbibliotheken geschlossen. Am Donnerstag, den 2. Januar, und Freitag, den 3. Januar, gelten dann zunächst gesonderte Öffnungszeiten.

  • Zentralbibliothek: 7 Uhr bis 1 Uhr nachts geöffnet.
  • Emil-Figge-Bibliothek: 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.
  • Bereichsbibliotheken Architektur und Bau­in­ge­ni­eur­we­sen sowie Raumplanung: 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Ab Samstag, den 4. Januar, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Hochschulgastronomie

Alle Betriebe der Hochschulgastronomie öffnen am 20. Dezember zum letzten Mal in diesem Jahr ihre Türen. Die Hauptmensa, das Restaurant Calla, das Vital, die Genusswerkstatt, das Cafe Che, die kostBar sowie die Mensa Süd bleiben bis einschließlich 5. Januar geschlossen. Die Galerie, die food fakultät sowie die Archeteria öffnen bereits am 2. Januar wieder.

Hochschulsport

Für all diejenigen, die ihre Neujahrsvorsätze direkt in die Tat umsetzen möchten: Auch die Kurse des Hochschulsports pausieren vom 23. Dezember bis zum 5. Januar. Das Fitnessförderwerk bleibt vom 19. Dezember bis einschließlich 2. Januar geschlossen. Danach gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.