Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Zwischen Brötchen und Borussia: „Ist Zeit nur eine Illusion? – Relative zeit, Zeitreisen und das zeitlose Universum”

Die Veranstaltungsreihe „Physik zwischen Brötchen und Borussia: Moderne Physik für Alle!” geht im Wintersemester 2018/19 in das 15. Bestehensjahr und stellt grundlegende Fragen nach unseren Vorstellungen von Raum und Zeit. Prof. Heinrich Päs von der TU Dortmund fragt am 10. November danach, ob die Zeit nur eine Frage der Perspektive und damit eine Illusion ist.

Die moderne Physik trägt dazu bei, die anscheinend so selbstverständliche Zeit zu hinterfragen: Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie erlaubt die Krümmung der Zeit, möglicherweise bis zum Extremfall einer Zeitreise in die Vergangenheit. Prof. Heinrich Päs erläutert auch die Idee, dass das Universum selbst zeitlos und Zeit nur eine Konsequenz unserer Perspektive ist. Tatsächlich deuten aktuelle Arbeiten in der Quantenkosmologie auf solch ein zeitloses Universum. Der Vortrag diskutiert diese Themen und stellt die Frage, ob Zeit also letztlich nur eine Illusion ist.

Die Vorträge aus der Veranstaltungsreihe „Zwischen Brötchen und Borussia” dauern circa 90 Minuten mit Quiz und einer Führung durch den Elektronenspeicherring DELTA.

Die Teilnahme ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Bei Interesse an regelmäßigen Informationen über die Veranstaltungsreihe können Sie sich unten direkt in den Newsletter eintragen.

Schülerinnen und Schüler, die das „BuB-Diplom” erlangen möchten, müssen sich vorab anmelden.

Weiterführende Links

Details

Veranstaltungsstart: 10.11.2018 10:30

Veranstaltungsende: 10.11.2018 12:00

Veranstaltungsort: Hörsaal 1&2, Hörsaalgebäude II der TU Dortmund, Campus Nord, Otto-Hahn-Str. 4, 44227 Dortmund

Veranstaltungsart: Vortrag/Diskussion

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed