Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Forschungskolloquium am Seminar für Kulturanthropologie des Textilen im Sommersemester 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquiums lädt das Seminar Kulturanthropologie des Textilen der TU Dortmund unter der Leitung von Prof. Gudrun M. König regelmäßig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu öffentlichen Vorträgen ein. Die Vorträge bieten ein Forum für eine interdisziplinäre wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themenfeldern der Forschung und der Lehre. Am 11. Juli referiert Dr. David Berchem von der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Die Musealisierung der Populär- und Industriekultur in der Metropole Ruhr. Prolegomena zu einem kollaborativen Lehrforschungsprogramm”.

Als Teil der materiellen Kultur stellt das Textile ein besonderes Verhandlungsfeld dar: Schaffung, Strukturierung und Gestaltung von sozialen Beziehungen werden hier von uns untersucht. Fragen nach Identität, Hierarchien, Körper- und Geschlechterbildern, Repräsentation und Kommunikation sind leitend für die Erkundung der Gegenstände und ihrer Kontexte. 

Dr. David Berchem forscht und lehrt in den Bereichen Sozialpsychologie und Sozialanthropologie. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ethnologie der Ruhr-Universität Bochum.

 

Details

Veranstaltungsstart: 11.07.2018 17:15

Veranstaltungsende: 11.07.2018 19:00

Veranstaltungsort: TU Dortmund, Institut für Kunst und Materielle Kultur, Seminar für Kulturanthropologie des Textilen, Raum 4.208, Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund

Veranstaltungsart: Kolloquium

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed