Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Forschungskolloquium am Seminar für Kulturanthropologie des Textilen im Sommersemester 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquiums lädt das Seminar Kulturanthropologie des Textilen der TU Dortmund unter der Leitung von Prof. Gudrun M. König regelmäßig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu öffentlichen Vorträgen ein. Die Vorträge bieten ein Forum für eine interdisziplinäre wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themenfeldern der Forschung und der Lehre. Am 4. Juli referiert Mario Schulze von der Hochschule der Künste Zürich zum Thema „Objektströme und Ausstellungsmanie: The Treasures of Tutankhamun (1972-1981)”.

Als Teil der materiellen Kultur stellt das Textile ein besonderes Verhandlungsfeld dar: Schaffung, Strukturierung und Gestaltung von sozialen Beziehungen werden hier von uns untersucht. Fragen nach Identität, Hierarchien, Körper- und Geschlechterbildern, Repräsentation und Kommunikation sind leitend für die Erkundung der Gegenstände und ihrer Kontexte. 

Mario Schulze forscht zu den Themen Geschichte von Windkanälen, Museen, Ausstellungen und Dingtheorien. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule der Künste Zürich.

 

Details

Veranstaltungsstart: 04.07.2018 17:15

Veranstaltungsende: 04.07.2018 19:00

Veranstaltungsort: TU Dortmund, Institut für Kunst und Materielle Kultur, Seminar für Kulturanthropologie des Textilen, Raum 4.208, Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund

Veranstaltungsart: Kolloquium

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed