Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Ausstellung MATERIAL/AN/SAMMLUNGEN

Die Projektausstellung findet in Zusammenarbeit von Studierenden des Seminars für Kulturanthropologie des Textilen der TU Dortmund und dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund statt. Studierende des Masterstudiengangs Kulturanalyse und Kulturvermittlung der TU Dortmund thematisieren die Textil-Sammlung des Hauses und zeigen die Geschichte und Bedeutungszusammenhänge hinter den Objekten auf.

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung MATERIAL/AN/SAMMLUNGEN im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund findet am 08. April 2018 von 14 bis 15.30 Uhr eine öffentliche Kuratorinnenführung mit Katharina Armbrecht statt. Die Führung trägt das Thema "Ao Dai und Strümpfe. Sammlung trifft Sammlung". Das Objekt erzählt dabei von seinen Materialeigenheiten und den vielfältigen Bedeutungen, die in ihm stecken.

Die Ausstellung MATERIAL/AN/SAMMLUNGEN im Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Sachen häufen sich überall an. Museen wie professionelle Sammlungen sind immer auch Ansammlungen von Materialität, was jedoch selten thematisiert wird. Angeregt von der aktuellen Forschung zum Material Turn präsentieren fünf Studierende des Masterstudiengangs Kulturanalyse und Kulturvermittlung der TU Dortmund unter Leitung von Michaela Haibl die Ergebnisse ihrer Untersuchungen. In einer Studioausstellung begegnen die Museumsbesucherinnen und -besucher fünf Dingen aus der Textil-Sammlung der TU Dortmund: einem Paradekissen, einem Turnschuh, einem Paar Perlonstrümpfe, einem vietnamesischen Ao Dai und einer Unterhose. Jedes dieser Objekte erzählt von seinen Materialeigenheiten und den vielfältigen Bedeutungen, die in ihm stecken. In der Dauerausstellung finden sich fünfzehn Objekte, die mit einem grünen Rahmen aus Klebestreifen gekennzeichnet sind und dort ständig gezeigt werden. Davon ausgehend laden die Ausstellungskuratorinnen und -kuratoren dazu ein, sich auf die Suche nach den Bedeutungszusammenhängen zu machen und die Geschichten zu Material und Dingen neu zu verknüpfen.

Details

Veranstaltungsstart: 02.02.2018 10:00

Veranstaltungsende: 13.05.2018 17:00

Veranstaltungsort: Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, Hansastraße 3, 44137 Dortmund

Veranstaltungsart: Ausstellung/Messe

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed