Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

TU Dortmund als Gastgeberin der Reihe „Akademische Karrierewege”

Am 8. Februar kamen über 40 Mentees des mentoring³-Programms im Rudolf-Chaudoire-Pavillon zusammen, um sich mit Expertinnen und Experten über das Arbeitsfeld „Wissenschaftsmanagement” auszutauschen. Neben den klassischen Karriereoptionen in der Academia stellt dieser noch relativ neue Bereich eine sehr attraktive berufliche Möglichkeit dar.

Doch was steckt hinter dem Begriff? Welche Facetten, Inhalte und berufliche Perspektiven birgt das Wissenschaftsmanagement? Sollten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler bestimmte Voraussetzungen für einen Job in diesem Feld mitbringen und wie sehen die konkreten Aufgaben im Berufsalltag aus?

Die Veranstaltung brachte Licht ins Dunkel und gab Raum und Möglichkeit, diese und weitere Fragen mit Dr. Hans Stallmann (Koordinator der Universitätsallianz Ruhr), Dr. Joanna Stachnik (Science Manager, Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum) und Dr. Gunter Friedrich (Geschäftsführer des Mercator Research Center Ruhr MERCUR) ausführlich zu diskutieren. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Ute Zimmermann, Leiterin Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt.

mentoring³

mentoring³, ist ein gemeinsames Qualifizierungsmodul für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden/Habilitandinnen und Habilitanden sowie Doktorandinnen und Doktoranden und Teil des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR), dem hochschulübergreifenden Karriereentwicklungsprogramm für den wissenschaftlichen Nachwuchs  der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr).
Die mentoring³ Veranstaltungsreihe „Akademische Karrierewege” gibt Einblicke in verschiedene  Berufsmöglichkeiten und bietet gleichzeitig ein Forum für ehemalige und aktuelle Mentees der mentoring³- Linien zu  Austausch und Vernetzung. Nach Veranstaltungen zur „Juniorprofessur” sowie zur „FH-Professur” war dies das dritte Treffen dieser Reihe.

Weitere Informationen zum Programm mentoring³ unter:



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed