Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Die neue KURT ist da

Die erste Ausgabe des KURT-Magazins im neuen Jahr ist fertig und liegt nun überall auf dem Campus aus. Diesmal berichtet das Studierendenmagazin des Instituts für Journalistik unter anderem über Anlagemöglichkeiten im Studium, Wohnen für Hilfe und die Gründung eines Start-up-Unternehmens.

Wie kann ich meine Rücklagen am sinnvollsten anlegen? Wo kann ich mir mit Hilfe im Haushalt die Miete sparen? Wie gründet man ein Start-up? Warum haben wir Albträume? Der Beantwortung dieser Fragen haben sich die Autorinnen und Autoren des KURT-Magazins unter anderem gestellt und bieten in der ersten Ausgabe 2018 spannende Einblicke in verschiedene Themenbereiche in den Ressorts Leben, Campus, Job und Wirtschaft und Wissenschaft.

KURT – So wie du

Das Institut für Journalistik vereint seit letztem Jahr alle Lehrredaktionen unter einem neuen Namen: KURT. Er geht zurück auf den Institutsgründer Kurt Koszyk. Neben Namen und Design hat sich auch das Konzept geändert: Die vier Lehrredaktionen Fernsehen, Radio, Print und Online bleiben bestehen, sollen aber in Zukunft besser verbunden werden und crossmedial zusammenarbeiten. Durch das große Redesign gehören nun alle Redaktionen der Campusmedien unverkennbar zusammen.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed