Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

„Startup Weekend RUHR” stärkt Gründungskultur in der Region

Vom 5. bis zum 7. Mai hat erstmalig das „Startup Weekend RUHR” in Dortmund stattgefunden. Das Format wurde bereits mehr als 2000 Mal in über 135 Ländern der Welt organsiert. Jetzt holten das Team der Entrepreneurship School des Zentrums für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund und die Geschäftsführer des Work Inn – einem Coworking Space – das Event nach Dortmund und die Region. Ziel der Veranstaltung war es, die Gründungskultur vor Ort zu stärken und Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee zu unterstützen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen Fachbereichen hatten bei der dreitägigen Veranstaltung „Startup Weekend RUHR” die Möglichkeit, in einer gemeinsamen, professionellen Arbeitsumgebung zu netzwerken, voneinander zu lernen und zusammen eine Gründungsidee zu finalisieren. Im Mittelpunkt des Wochenendes stand die Team-Arbeit an einer Geschäftsidee. In verschiedenen Arbeitsphasen und mit Hilfe unternehmerischer Methoden wurden innerhalb von 54 Stunden vollständige Gründungskonzepte entwickelt. Die Teams wurden während des Wochenendes dabei von verschiedenen Coaches unterstützt. So konnten die Teams ihr entrepreneuriales Wissen in den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung, Produktentwicklung und Marktvalidierung weiter ausbauen.

Namhafte Förderer

Prof. Andreas Liening (Bereich Entrepreneurship und Ökonomische Bildung an der TU Dortmund und Leiter der Entrepreneurship School) betonte „die Wichtigkeit der Etablierung solcher Events in Dortmund, um das Thema Gründung in Dortmund und der Region weiter voranzutreiben“. Dass in Dortmund das Gründerherz immer lauter schlägt und auf eine besondere Zusammenarbeit einzelner Akteure zurückgreifen kann, zeigt sich laut Prof. Andreas Liening auch an den Förderern des Startup Weekends RUHR, wie unter anderem der Wirtschaftsförderung Dortmund, dem TechnolgieZentrumDortmund und dem alumni Club der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund. Außerdem konnte mit ruhrgründer.de ein exzellenter Werbepartner und mit unter anderem Daniel Marx, Geschäftsführer von urlaubsguru.de, bekannte Jurymitglieder gewonnen werden. urlaubsguru.de zählt zu den erfolgreichsten Startups der Region.

Team SwiPet! gewinnt

54 Stunden lang arbeiteten fünf Teams, die sich am Freitagabend neu gebildet hatten, intensiv an der Umsetzung ihrer Gründungsidee. Von der Expertenjury wurde am Finaltag das Team SwiPet! zum Sieger gekürt, dessen Geschäftsidee eine App ist, mit der Haustiere ein passendes Zuhause finden.

Weitere Informationen:

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Ronald Kriedel

Geschäftsführer Entrepreneurship School | GB 1

Technische Universität Dortmund

tu>startup - Zentrum für Entrepreneurship & Transfer

Entrepreneurship School | GB 1

Telefon: 0231 / 755 3787

 



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed