Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen

11.04.2018 16:00 - 11.07.2018 18:00: Abschluss in Geisteswissenschaften – und dann? Ringveranstaltung „Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften“

Was macht man mit einem geisteswissenschaftlichen Studium? Wöchentlich wechselnde Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Sprachen und Kultur beantworten diese Frage in einem Vortrag an der TU Dortmund individuell und geben Einblicke in ihren vielseitigen Berufsalltag.

Ort:

TU Dortmund, Raum 3.427, Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund


11.04.2018 19:30 - 20.07.2018 14:00: Ausstellung: „RAUMROSA”: Sandra Opitz – Malerei und Zeichnung

Sandra Opitz hat an der TU Dortmund Bildende Kunst mit den Schwerpunkten Graphik und Malerei studiert und stellt seit 2010 aus. In ihren Werken nutzt sie gerne das Zusammenspiel unterschiedlicher Mittel wie Öl, Aquarell, Bleistift und Farbstift, um ein Gesamtbild zu schaffen. Zu ihrer Austellungseröffnung in der Katholischen Hochschulgemeinde Dortmund wird Prof. Bettina van Haaren eine Einführung geben.

Ort:

Katholische Hochschulgemeinde Dortmund, Ostenbergstraße 107, 44227 Dortmund


12.04.2018 17:00 - 15.06.2018 22:00: Ausstellung: Bildkraft der Substanzen in der Bibliothek der TU Dortmund

Die Kunst der 2D-Kristalle zeigt Prof. Mario Markus, ehemaliger Physik-Professor der TU Dortmund, in einer Ausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Dortmund. Auf seinen Bildern stellt er damit das Verschmelzen der Bereiche Wissenschaft und Kunst dar.

Ort:

Foyer der Universitätsbibliothek der TU Dortmund, Vogelpothsweg 76, 44227 Dortmund


28.05.2018 09:15 - 02.06.2018 17:45: 11th International Walt Whitman Week – Seminar und Symposium

Nach 2008 heißt die TU Dortmund 2018 zum zweiten Mal die International Walt Whitman Week willkommen. In Seminar und Symposium widmen sich Studierende und Lehrende aus aller Welt seinem Werk und dessen Rezeption.

Ort:

TU Dortmund


28.05.2018 13:00 - 28.05.2018 18:00: Internationale Konferenz: Das nächste Level der Mobilität – Automatisierung, multimodale Services und die Rolle von Daten

Daten, deren Vernetzung und Auswertung beeinflussen all unsere Lebensbereiche, nicht zuletzt auch Verkehr und Mobilität. Digitale Technologien werden u. a. zur Steuerung von Verkehrsmitteln, Verkehrsinfrastrukturen und Verkehrsflüssen eingesetzt, so dass immer spezifischere, individuellere Angebote gemacht werden können. Auf der Konferenz, die vom CPS.HUB NRW organisiert wird und mit Beteiligung der TU Dortmund stattfindet, wird über die Zukunft der Mobilität informiert und diskutiert.

Ort:

Lensing-Carrée Conference Center, Silberstraße 21, 44137 Dortmund


Nebeninhalt

Die TU Dortmund lädt ein

Tag der offenen Tür
Samstag, 11. November 2017

Akademische Jahresfeier
Montag, 18. Dezember 2017

 

Fehlt Ihre TU-Veranstaltung im Veranstaltungskalender?
Dann tragen Sie bitte alle Rahmendaten zu Ihrer Veranstaltung in unser Formular (Download) ein und senden es uns per E-Mail:

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed