Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften, Master of Arts (M.A.)

Fakultät Kulturwissenschaften



 Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften Master of Arts (M.A.)
Fakultät Fakultät Kulturwissenschaften
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit 3 Semester
Zulassungsbeschränkung nein
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen ja (http://www.tu-dortmund.de/einschreibungsvoraussetzungen)

 


 

Kurzportrait des Studienganges


Der Masterstudiengang Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften mit dem Abschluss Master of Arts qualifiziert für Tätigkeitsfelder, die vertiefte Kenntnisse im Bereich der Literatur- und Kulturwissenschaften voraussetzen.

Nach drei Semestern (inkl. Abschlussarbeit) vermittelt er über die Qualifikation des Bachelorabschlusses hinaus die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten. Hierdurch erschließen sich weitere berufliche Möglichkeiten im universitären Bereich und bei wissenschaftlichen Forschungsinstituten.

Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, nach dem Abschluss des Masterstudiengangs ein Promotionsstudium aufzunehmen. Bei entsprechender Qualifikation kann ein Masterstudium auch nach bereits erfolgtem Berufseinstieg durchgeführt werden.

Das Studienangebot beschränkt sich im Gegensatz zu dem des Bachelorstudiengangs auf das Kernfach Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften, d. h. auf wissenschaftliche Veranstaltungen aus der Germanistik und Anglistik/Amerikanistik. Interdisziplinäres Arbeiten ist jedoch erwünscht.

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder


Die Komplementfächer sollen nach beruflichen Leitbildern kombiniert und studiert werden. Durch die interdisziplinäre Vernetzung des Kernfachs mit den Komplementen ist der Studiengang auf den zukünftigen Beruf hin orientiert.

Berufliche Leitbilder sind u. a. folgende:

  • öffentliche/mediale Kommunikation
  • Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit in Industrie und Technik
  • Redaktion und Gestaltung Neuer Medien
  • Qualifikationen für Projektmanagement sowie Verwaltung im öffentlichen Dienst
  • Qualifikationen für Empirie und Datenanalyse im privatwirtschaftlichen, im akademischen sowie im Medien- und Kulturbereich

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf


Der forschungsorientierte, bilinguale Masterstudiengang „Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften“ fokussiert von Beginn an das wissenschaftliche und anwendungsbezogene Arbeiten an eigenen Projekten. Dabei stehen die Literaturen und Kulturen deutsch- und englischsprachiger Länder im Mittelpunkt.

Das Masterstudium basiert auf Studienprojekten in den Bereichen Elementare Kultur, Media Studies und Interkulturalität und Komparatistik und ermöglicht die zunehmende Einbindung in die Forschungsprojekte der Fakultät. Neben der Hinführung zum eigenen wissenschaftlichen Arbeiten werden die Präsentations- und Kooperationsfähigkeit der Studierenden gestärkt. Nach Abschluss der Projekte wird eigenständig die Masterarbeit verfasst, die an der Fakultät Kulturwissenschaften auch im Hinblick auf die spätere Praxistätigkeit bezogen sein kann.

Die Studieninhalte sowie einen Studienverlaufsplan finden Sie hier.

 

Studienverlaufsplan Master

Studienverlauf-KuWi-Master_verkleinert

 


 

Praktika


Für den Masterstudiengang muss kein Praktikum absolviert werden.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?


  • Bilinguale Lehrveranstaltungen
  • Orientierung des Studiums an beruflichen Leitbildern
  • Interdisziplinär ausgerichtetes Studium
  • Viele Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung der Interessen
  • Aufnahme des Masterstudiums im Sommer- und Wintersemester möglich
  • Sehr gute Beratung und Unterstützung der Studierenden durch das Koordinationsteam

 


 

Nützliche Links



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed