Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

f.2.e on stage Workshop: "Souverän bleiben - auch in schwierigen Situationen"

Wie reagiere ich souverän auf spitze Bemerkungen, Scheinargumente oder suggestive Fragen? Wie kann ich in schwierigen Kommunikations-Situationen meine Reaktionsbremse lösen? Antworten auf diese und weitere Fragen erarbeitete Kommunikationstrainerin Gabi Brede mit 13 Studentinnen und Wissenschaftlerinnen der TU Dortmund im female.2.enterprises Workshop „Souverän bleiben – auch in schwierigen Situationen“.

Gabi Brede ist seit vielen Jahren als Trainerin und Beraterin für Kommunikation und Präsentation unterwegs hat mehrere Bücher und Fachartikel zu diesen Themen veröffentlicht. Als Expertin weiß sie: Um auch in heiklen Situationen souverän zu bleiben, muss ich mir zunächst über mein eigene Wirkung bewusst sein. Erst dann lassen sich mit verschiedenen Mitteln persönliche Kommunikations-Strategien entwickeln, die gut zu mir passen.

Bei diesem f.2.e-Workshop standen somit die Teilnehmerinnen und deren Persönlichkeitsprofile im Fokus. Anhand eigener Beispiele konnten die Studentinnen und Wissenschaftlerinnen ihre Souveränität auf die Probe stellen. Unter Anleitung der Trainerin wurden dann Methoden getestet, die dabei helfen, heikle Gesprächssituationen zu meistern und in Diskussionen aktiv zu bleiben. So entwickelte jede  Teilnehmerin im Laufe des Tages ihr ganz eigenes Kommunikations-Konzept, mit dem sie in Zukunft auch in schwierigen Gesprächen überzeugen kann.

.


.

female.2.enterprises hat das Ziel, Studentinnen und Akademikerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Region aufzuzeigen und sie auf eine Karriere außerhalb des Wissenschaftsbetriebs vorzubereiten. f.2.e on stage unterstützt durch Weiterbildungsangebote zu karriererelevanten Themen bei der Vorbereitung auf den Einstieg in die Wirtschaft. Bei  f.2.e on tour bieten attraktive Unternehmen intensive Einblicke in ihre Betriebsstrukturen und erläutern interne Karrierewege. Teilnehmerinnen haben die Chance, frühzeitig Kontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen, Personalleiterinnen und Personalleiter kennen zu lernen und ihren Blick auf Beschäftigungsoptionen zu erweitern - aktuell und für die Zukunft.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed