Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

female.2.enterprises on tour bei der IHK GfI

Mit female.2.enterprises on tour ging es am 18. März 2016 an den Phoenix-See in Dortmund Hörde, wo die IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH (IHK-GfI) seit 2014 ihren Sitz hat. Die IHK-GfI ist das gemeinsame Technologie- und Kompetenzzentrum für serviceorientierte Business- und E-Government-Anwendungen der 80 Industrie- und Handelskammern (IHK) in Deutschland sowie ihrer Dachorganisation, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin.

Stefanie Stock, HR-Referentin der IHK-GfI, begrüßte die Teilnehmerinnen mit einer Einführung in das Unternehmen, seine Aufgaben und Philosophie. Anschließend berichteten erfahrene Mitarbeiterinnen von ihren Arbeitsschwerpunkten und gaben sehr persönliche Einblicke in ihre jeweiligen Arbeitswelten. Schnell wurde klar: Um in einem IT-Unternehmen erfolgreich Karriere zu machen, ist ein Abschluss in Informatik nicht unbedingt von Nöten. So arbeitet bei der IHK-GfI eine gelernte Bankerin heute als Produktmanagerin und eine studierte Mathematikerin mit Schwerpunkt Raketentechnik testet als Software Test Manager alle entwickelten Produkte. „Ein Faible für IT müssen aber definitiv alle Bewerberinnen und Bewerber mitbringen“, erklärte Personalerin Stock.

Ganz spielerisch ging es weiter. Beim Cyefin-Lego-Spiel stellten die Teilnehmerinnen ihr Talent als Baukünstlerinnen unter Beweis und lernten darüber hinaus, wie sich das Zusammenarbeiten in Teams unter einfachen, komplizierten, komplexen und chaotischen Bedingungen verändert. Nach einem gemeinsamen Business-Lunch mit den Mitarbeiterinnen der IHK-GfI bekamen die Studentinnen und Absolventinnen eine exklusive Führung durch das neue Firmengebäude an der Hörder Hafenstraße. In einer Abschlussrunde konnten sie weitere Fragen an die HR-Referentin stellen und hatten auch Gelegenheit ganz persönliche Kontaktgespräche zu führen.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed