Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bild und Klang: Erinnerungskulturen

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Vorlesungsreihe „Bild und Klang“ statt, die den Dialog zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaften zum Thema Kulturerbe ermöglicht.

Zum Thema „Erinnerungskulturen” referieren Dr. Alexander Gurdon, JProf. Henrike Haug, Dr. Stefan Mühlhofer und Prof. Barbara Welzel.

Zur Vorlesungsreihe „Bild und Klang”

Der Raum der Kirche und die Kunstwerke sind nicht einfach Kulisse, sondern rücken immer wieder in den Blick: als Thema der Vorlesung, als Kontextualisierung der Themen, aber zuweilen auch als Widerpart für andere, scheinbar nicht in den Raum gehörende Bilder und Klänge. Die Vorlesung richtet sich gleichermaßen an Studierende wie an die städtische Öffentlichkeit. Interessierte sind sehr herzlich eingeladen!

Das Jahr 2018 ist von der Europäischen Kommission zum Kulturerbejahr ausgerufen worden. Das europaweite Thema lautet „Sharing Heritage“: gemeinsam das europäische Kulturerbe teilen. Die öffentliche Vorlesung „Bild und Klang“ beteiligt sich im Wintersemester 2018/19 an diesen Aktivitäten und diskutiert ausgehend vom Ort der Vorlesung, der Stadtkirche St. Reinoldi, im interdisziplinären Gespräch zwischen Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaft Idee und Objekte des Kulturerbes. Eines der Themen wird - zum 50jährigen Jubiläum der Technischen Universität Dortmund - Idee und Geschichte der Institution Universität sein.

Zwischen dem 16. Oktober 2018 und dem 29. Januar 2019 finden dienstags von 19.30 bis 21 Uhr Vorlesungen zu unterschiedlichen Themen in der Reinoldikirche statt.

Details

Veranstaltungsstart: 22.01.2019 19:30

Veranstaltungsende: 22.01.2019 21:00

Veranstaltungsort: Ev. Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund

Veranstaltungsart: Vortrag/Diskussion

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed