Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ideenwettbewerb: Diversität gemeinsam gestalten

Noch bis zum 15. August können Fakultäten, Fachschaften, Hochschulgruppen und studentische Vereine der TU Dortmund ihre Ideen für Formate einsenden, die die Vielfalt der Studienanfängerinnen und -anfänger in den Blick nehmen und die soziale Integration nachhaltig erleichtern. Der Verein Bildungsengel e.V. stellt Preisgelder in Gesamthöhe von 20.000 Euro zur Umsetzung der Ideen.

Neu entworfene originelle Formate und weiterentwickelte bestehende Angebote sollen durch diesen Wettbewerb entstehen. Die Zielgruppe für diese Formate sind Studierende der TU Dortmund unter Berücksichtigung von Diversität - dies können z.B. Personen mit Fluchthintergrund oder internationale Studierende sein.

Es bietet sich die Gelegenheit an relevanten Themen wie sozialer Integration, Chancengleichheit und Diversität mitzuwirken. Das Format soll sich nachhaltig auf den Studienalltag und Studienerfolg auswirken.

Einige Anregungen für mögliche Themen:

  • Wie können Studienanfängerinnen und Studienanfänger digital im Studienalltag unterstützt werden?
  • Welche originellen Veranstaltungsformate und Angebote können beim Studieneinstieg helfen und sich langfristig auf den Studienerfolg auswirken?
  • Welche Bedarfe Studierender unter Berücksichtigung von Diversität werden noch nicht ausreichend gedeckt?

Hinweise und Tipps

Die Idee wird zusammen mit dem Teilnahmeformular in schriftlicher Form auf deutscher Sprache eingereicht. Auf allen eingereichten Unterlagen sollten die Kontaktdaten gut lesbar sein. Es besteht die Möglichkeit, das schriftliche Konzept mit Video- oder Tonaufnahmen auf einer DVD oder einem Datenspeicherstick in den gängigen Formaten (MP3, MP4) zusätzlich zu untermalen. Dabei muss unbedingt auf Lizenz- und Persönlichkeitsrechte geachtet werden. Hierzu finden sich Geräte in der ITMC-Geräteausleihe.

Pro Projekt können zwischen 500€ und 5.000€ beantragt werden.

Eine Auswahljury wird eine Vorauswahl aller Einsendungen treffen und im Anschluss ausgewählten Beiträgen die Chance geben, das Projekt vor der Jury vorzustellen.

Mitgestalten

Das Teilnahmeformular, ggf. Erläuterungen, und der Beitrag kann per Post an das

Referat Internationales

Stichwort: Ideenwettbewerb

Emil-Figge-Straße 61

44227 Dortmund

gesendet werden oder der schriftlichen Beitrag und die Unterlagen werden persönlich an der Infotheke abgegeben (montags und mittwochs 13:00 – 15:30 Uhr, dienstags 9:00 – 11:30 Uhr). Beiträge können auch bis Mitternacht am 15.08.2018 in den Briefkasten vom Referat Internationales vor dem Gebäude Emil-Figge-Str. 61 eingeworfen werden.

Einsendeschluss: 15. August 2018

 Eine Jury wird bis zum 30. September 2018 über die Gewinnerinnen und Gewinner entscheiden. Die Gewinnerbeiträge werden auf dem Internationalen Empfang des Referat Internationales am 06. November 2018 geehrt.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed