Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Deutscher Hochschulverband lädt zum Vortrag zum „March for Science” ein

Am 19. Juli lädt der Deutsche Hochschulverband (DHV) die interessierte Öffentlichkeit zum Vortrag „Freiheit der Wissenschaft – March for Science” an die TU Dortmund ein. Aufgrund des aktuellen und wichtigen Themas ist für die Teilnahme keine DHV-Mitgliedschaft notwendig.

Als sachkundige Referentin konnte der Deutscher Hochschulverband Dr. Tanja Gabriele Baudson gewinnen. Sie war Mit-Initiatorin und Mit-Koordinatorin des March of Science, der am 22. April weltweit und auch in vielen deutschen Städten stattgefunden hat. Beim March of Science gingen neben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auch zahlreiche weitere Menschen vieler verschiedener Berufsgruppen auf die Straße, um gegen wissenschaftsfeindliche Tendenzen und für wissenschaftliche Fakten zu demonstrieren.

Kurzvita

Dr. Tanja Gabriele Baudson ist seit dem Wintersemester 2016/2017 an der TU Dortmund Vertretungsprofessorin für „Methoden der empirischen Bildungsforschung”. Sie hat Psychologie (Dipl.-Psych.) und Romanistik und Amerikanstik (MA) an den Universitäten Bonn, Paris IV/Sorbonne und Bond University, Gold Coast, Australien, studiert. 2011 folgte die Promotion. Anschließend ging sie für mehrere Forschungsaufenthalte nach Japan und in die USA.

Termin

Die Veranstaltung findet am 19. Juli ab 18 Uhr im Hörsaal 2 des Hörsaalgebäudes II statt. Der Eintritt ist frei. Es sind auch Interessierte willkommen, die keine DHV-Mitglieder sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Prof. Udo Vorholt

Fakultät Humanwissenschaften und Theologie

Telefon: 0231/755-2976

Prof. Wolfgang Rhode

Fakultät Physik

Telefon: 0231/755-3550

 



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed