Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Stadt Dortmund

Nachtpanorama Dortmund

Dortmund ist als größte Stadt des Ruhrgebiets das Wirtschafts- und Handelszentrum der Region – der ehemalige Industriestandort ist heute ein Zentrum für Dienstleistung und Zukunftstechnologien. Fast 600.000 Menschen wohnen in der lebhaften Metropole mit über 1100-jähriger Geschichte. Die Hansestadt bietet attraktiven Lebensraum mit vielfältigen Wohn-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Dortmund liegt im Zentrum Europas, ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur – und ist dennoch eine grüne Großstadt: fast die Hälfte des Stadtgebietes besteht aus Grün- und Parkanlagen.

Eine Stadt. Viel Wissen.

Mit über 50.000 Studierenden, über 10.000 Beschäftigten, sechs Hochschulen und rund 20 außeruniversitären Forschungseinrichtungen zählt Dortmund zu den Hochschulstandorten mit den größten Campusarealen in Nordrhein-Westfalen. Noch vor 50 Jahren war diese Entwicklung in der damaligen Montan- und Stahlstadt kaum vorstellbar. Umso mehr ist der Stadt bewusst, dass die Wissenschaft Verantwortung für den Strukturwandel trägt. Vernetzung und Kooperation stehen nicht nur auf dem Papier, sondern sind im Dortmunder Wissenschaftsalltag eine gelebte Selbstverständlichkeit. windo e. V. ist das Netzwerk der universitären und außeruniversitären Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Dortmund, das bereits 1992 gegründet wurde.

Masterplan Wissenschaft

Mit dem „Masterplan Wissenschaft Dortmund“ wird die Vernetzung von Stadt und Wissenschaft strategisch vorbildlich angegangen. Der Masterplan zeigt auf, wie Wissenschaft, Wirtschaft und Stadtgesellschaft zum gegenseitigen Nutzen zusammenwirken und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandorts Dortmund stärken können. Die Stadt Dortmund, die Technische Universität Dortmund, die Fachhochschule Dortmund und das TechnologieZentrumDortmund initiierten 2011 einen breiten Beteiligungsprozess, an dem insgesamt 120 Akteure mitgewirkt haben. 100 Maßnahmen, die bis 2020 umzusetzen sind, konkretisieren die gemeinsam gesteckten Ziele. Dieses bundesweit herausragende Projekt wurde 2015 von der Hochschulrektorenkonferenz, der ZEIT Verlagsgruppe sowie der Robert Bosch Stiftung mit dem Preis für Hochschulkommunikation ausgezeichnet.

Bild: Sören Spoo, Dortmund Agentur, Stadt Dortmund

Wichtige Links:



 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed