Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Wirtschaftswissenschaften, Master of Science (M.Sc.)

Fakultät Wirtschaftswissenschaften


Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Wirtschaftswissenschaften Master of Science (M.Sc.)
Fakultät Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit 4 Semester
Zulassungsbeschränkung nein
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen ja (http://www.tu-dortmund.de/einschreibungsvoraussetzungen)

 


 

Kurzportrait des Studienganges

Foto_MA_verkleinertDer Studiengang Master Wirtschaftswissenschaften spricht jene Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen an, die ihr Studium mit besonderem Erfolg abgeschlossen haben und im Rahmen ihrer Berufstätigkeit gehobene Führungsaufgaben übernehmen möchten oder eine Promotion anstreben.

Hierzu können auch Absolventinnen und Absolventen verwandter Studiengänge wie Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsmathematik oder eines anderen universitären Studienganges mit wirtschaftswissenschaftlichem Nebenfach gehören.

Für den Master Wirtschaftswissenschaften gibt es derzeit keine Zulassungsbeschränkung. Zwingende Zugangsvoraussetzung ist aber ein einschlägiger Bachelorabschluss mit mindestens „gut“ (Note 2,5 oder ECTS-Note B). Wartezeiten im Fall eines schlechteren Bachelor-Abschlusses können nicht angerechnet werden.

Ein Bachelor-Grad ist einschlägig, falls folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Mind. 60 Credits müssen in den Bereichen BWL und/oder VWL erworben worden sein
  • Mind. 60 Credits müssen in den Bereichen VWL, Soziologie, Statistik, Informatik und/oder Mathematik erworben worden sein

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Das Master-Studium bietet eine Eingangsmöglichkeit insbesondere für Berufsfelder in Industrie, Handwerk und Handel, bei Banken, Versicherungen und anderen Dienstleistungsunternehmen, in Forschungsinstituten, Verbänden und in der öffentlichen Wirtschaft. Beispielhafte Berufsfelder sind Marketing, Personal, Beratung, Controlling, Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Einkauf, Vertrieb, Projektmanagement u.v.m.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf

Das Master-Studium kann übergangslos an das Bachelor-Studium angeschlossen, aber auch nach einer berufspraktischen Phase aufgenommen werden und bietet die Möglichkeit einer berufsfeldbezogenen Spezialisierung. Die Master-Studierenden können zwischen vier Studienprofilen mit jeweils vier bis sechs Fächern sowie einem rein englischsprachigen Studienprofil wählen. Dabei wird auch im Rahmen des Master-Studiums das integrierte Ausbildungsmodell beibehalten, sodass die Studierenden mindestens zwei Module außerhalb ihres Studienprofils wählen. Weitere Wahlmöglichkeiten sind gegeben. Auf die Aneignung von Schlüsselqualifkationen wird wie bereits im Bachelor-Studium großer Wert gelegt. Die Vermittlung von Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz erfolgt dabei vorrangig über Fallstudien- und Seminarleistungen.

Nachfolgend sei beispielhaft der Studienverlaufsplan für das Studienprofil Business A: Accounting&Finance dargestellt.

 

Studienverlaufsplan Master

Studienverlaufsplan_MA_verkleinert

 


 

Praktika

Es ist kein Praktikum verpflichtend im Studienverlauf vorgesehen. Dennoch sollte ein Praktikum als Chance auf einen frühzeitigen Blick in die spätere Berufswelt und für den Gewinn erster Praxiserfahrungen genutzt werden und wird durch die Bereitstellung von Stellenangeboten auf der Homepage der Fakultät WiWi sowie durch Hilfe bei der Einbindung eines Praktikums in den Studienverlauf durch die Studienberatung unterstützt.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?

Die Fakultät WiWi verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich integrierter Studiengänge sowie fakultätsübergreifender Zusammenarbeit – insbesondere in den Studiengängen zum Lehramt für Berufskolleg bzw. Gymnasium/Gesamtschule, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der Wirtschaftsmathematik, dem Wirtschaftspolitischen Journalismus und der Logistik. Ihr gehören aktuell neunzehn Lehrstühle/Fachgebiete, drei kooptierte Professoren sowie sieben Juniorprofessorinnen und -professoren an, welche sich durch ein besonderes Engagement in der Lehre und vielseitige Forschungsprojekte auszeichnen. Daneben gewährleisten wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine qualifizierte Betreuung der Studierenden und einen reibungslosen Studienablauf. Eine professionelle Begleitung ihres Studiums sowie die angemessene Unterstützung bei der Erreichung ihrer Studienziele erfahren die Studierenden außerdem durch eine umfangreiche Studienberatung, eine zentrale Anlaufstelle für Auslandsaufenthalte sowie eine Beratung zum Berufseinstieg.

 


 

Nützliche Links


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed