Sprungmarken

Servicenavigation

INFOBRIEF
Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Infobrief Dezember 2017+

Hauptinhalt

Infobrief der TU Dortmund, 20. Dezember 2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

bei unserer Akademischen Jahresfeier konnten wir auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückschauen und gleichzeitig in das Jubiläumsjahr 2018 der TU Dortmund starten – denn im nächsten Jahr feiern wir das 50-jährige Bestehen unserer Universität.
2017 brachte uns Erfolge in Forschung und Lehre und einen weiteren Rekord bei unserer Studierendenzahl. Wir sind ein attraktiver Studienort für junge Menschen. Das freut uns, wenngleich wir an unsere Kapazitätsgrenzen stoßen. Wir stellen uns dieser Herausforderung, so wie wir es im vergangenen halben Jahrhundert immer wieder getan haben.

Weitere spannende Themen aus dem Dezember bietet Ihnen unser Infobrief.

Für die Festtage und das neue Jahr begleiten Sie meine besten Wünsche. Bleiben Sie gesund.


Ihre
Ursula Gather
Rektorin der TU Dortmund

TU Dortmund startet bei Akademischer Jahresfeier ins Jubiläumsjahr

Foto mit TU-Rektorin Prof. Ursula Gather, Altrektor Prof. Erich te Kaat und Senatsvorsitzendem Prof. Manfred Bayer

20.12.2017 – Zu ihrem 49. Geburtstag ist die TU Dortmund zusammen mit rund 1.000 Gästen in ihr Jubiläumsjahr gestartet. Bei der Akademischen Jahresfeier am Montag, den 18. Dezember, feierte der Jubiläumsfilm Premiere, in dem Altrektoren und Rektorin auf die fast 50-jährige Geschichte der Universität zurückblicken. Prof. Erich te Kaat, Nachfolger von Gründungsrektor Prof. Martin Schmeißer, wurde aufgrund seiner Verdienste um die Universität zum Ehrensenator ernannt, Prof. Dietrich Wegener erhielt die Ehrennadel. Verliehen wurden zudem zahlreiche Preise – für hervorragende Abschlussarbeiten und Promotionen sowie herausragendes Engagement in der Lehre.

 

TU Dortmund zählt 34.616 Studierende – Andrang ist weiter ungebrochen

semesterstart

20.12.2017 – Die Technische Universität Dortmund zählt im Wintersemester 2017/18 34.616 Studierende. Diese Zahl markiert für die Hochschule einen erneuten Rekord. Das sind 381 mehr als im Wintersemester 2016/17. Vor zehn Jahren wurden im Wintersemester 2007/08 lediglich 21.540 Studierende gezählt. Seitdem ist ihre Zahl kontinuierlich gewachsen.

 

Professor Oliver Kayser von der TU Dortmund erhält Ehrendoktorwürde der Universität Posen

Gruppenfoto der Personen in Talaren

20.12.2017 – Professor Dr. Oliver Kayser, Dekan der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen der TU Dortmund, ist Ende November mit der Ehrendoktorwürde durch die Karol-Marcinkowski-Universität in Posen ausgezeichnet worden. Damit wurde unter anderem die herausragende wissenschaftliche Leistung des Pharmazeuten auf dem Gebiet der Naturstoffforschung gewürdigt.

 

DFG zeichnet UA Ruhr-Projekt aus: Mit EXMAC Spitzenkräfte locken

Logo der UA Ruhr

20.12.2017 – Mit 100.000 Euro Preisgeld würdigte die Deutsche Forschungsgemeinschaft das Konzept „EXPLORE Materials Chain (EXMAC)" der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) im Ideenwettbewerb „Internationales Forschungsmarketing". Nun können die Ideen in die Tat umgesetzt werden.

 

Zwei Erfindungen der TU Dortmund für die NRW-Patent-Validierung empfohlen

Piktogramm einer Glühbirne

20.12.2017 – Um die Entwicklungslücke zwischen Patentanmeldung und Nutzung einer Erfindung durch Wirtschaft und Gesellschaft zu schließen, fördert das Land NRW mit dem Programm „NRW-Patent-Validierung“ vielversprechende, zum Patent angemeldete Hochschulerfindungen. Gleich zwei Projekte der TU Dortmund hat die Jury dafür empfohlen: Die Erfindung eines flexiblen Werkzeuges zum Biegen von Profilen von Prof. A. Erman Tekkaya und Rickmer Meya von der Fakultät Maschinenbau sowie die Entwicklung eines Plug’n’Control-Systems zur Gerätekopplung mittels strommodulierter Nachrichten von Prof. Christian Rehtanz, Christoph Aldejohann, Thomas Wohlfahrt und Jonas Maasmann von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik.

 

TU Dortmund interessiert Mädchen für Technik, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften

Gruppenbild der Teilnehmerinnen

20.12.2017 – Interesse bei Mädchen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu wecken, ist eines der Ziele der TU Dortmund. Bei rund 150 Schülerinnen aus Dortmund und Umgebung stieß dieses Ziel auf Zustimmung. Der aktuelle Jahrgang des Programms „MinTU – Mädchen in die TU Dortmund“ feierte Ende November seinen Abschluss. Gleichzeitig konnten sich Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte über die nächste MinTU-Runde informieren.

 

Winter School: TU Dortmund macht ausländische Studierende fit für Firmengründungen in ihrer Heimat

Gruppenbild der Teilnehmer der Winter School

20.12.2017 – Mit welchen Methoden gelange ich von einer Idee zu einer Unternehmensgründung? Diese Frage beschäftigte am Wochenende internationale Studierende des SPRING-Masterstudiengangs der Fakultät Raumplanung an der TU Dortmund. Die Winter School stand unter dem Thema „Social Entrepreneurship in Entwicklungsländern“.

 

Ausstellung RELACIONES präsentiert südamerikanische Architektur

Relaciones

20.12.2017 – Der Bereich Baukonstruktion der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen an der TU Dortmund bietet mit einer Ausstellung auf der Hochschuletage des Dortmunder U Einblicke in die junge und dynamische Architekturszene Südamerikas. Eröffnet wurde die Ausstellung mit einem internationalen Symposium.

 

Öffnungszeiten der TU Dortmund während der Weihnachts- und Neujahrszeit

Wecker mit Weihnachtsmütze

20.12.2017 – Auch in diesem Jahr sind über die Feiertage wieder Betriebsferien an der TU Dortmund. Die Universität wird in der Zeit vom 23. Dezember 2017 bis einschließlich zum 1. Januar 2018 geschlossen bleiben. Die Zentralbibliothek und alle Bereichsbibliotheken sind in dieser Zeit ebenfalls nicht geöffnet. Auch die Einrichtungen des Studierendenwerks, beispielsweise die gastronomischen Betriebe, sind davon betroffen.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed