Zum Inhalt

Kinderbetreuung

Nach dem SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) haben Sie einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Ihr Kind ab dem 1. Lebensjahr. Kinderbetreuung ist eine kommunale Aufgabe und in dieser Form geregelt. Informationen und Beratungsangebote über kommunale Betreuungsangebote finden Sie bei den zustänidgen Stellen in Ihrem Wohnort.  Eltern in Dortmund kontaktieren bitte als Service- und Anlaufstellen die Familienbüros in den Stadtteilen.  Mit der Anmeldung im Kita-Portal der Stadt Dortmund können Sie eine passende Einrichtung finden und einen Betreuungsplatz vormerken.

Sollten Sie aus eigener Kraft noch keinen Kinderbetreuungsplatz gefunden haben, hat das Jugendamt der Stadt Dortmund die Koordinierungsstelle für Betreuungsangebote für Kinder bis zum Schuleintritt eingerichtet. Eltern können dort ihren Bedarf anmelden.

Jetzt noch freie Betreuungsplätze sichern

In unseren TU Großtagespflegestellen sind noch Plätze zu vergeben!

Graue Einganstür aus Glas zur Einrichtung Schlauschlümpfe © Familien-Service
Ruheecke mit einem Sofa und einem Babybett © Familien-Service TU
Aufenthaltsraum der Kinder gefüllt mit Spielzeug © Familien-Service TU

TU-Großtagespflegestellen am Campus

Die TU-Dortmund hat am Campus Nord und Süd zwei Großtagespflegestellen mit insgesamt 18 Plätzen ermöglichen können. Kinder unter 3 Jahren können in diesen Einrichtungen flexibel betreut werden. Die beiden Kinderbetreuungseinrichtungen werden durch den Träger Mütterzentrum e.V. betrieben.

Die Betreuungseinrichtung „9 x kluge Zwerge“ bietet vorrangig Kindern von Mitarbeiter*innen aus DFG-Projekten einen Betreuungsplatz. Die Kinderbetreuung wird aus DFG-Mitteln finanziert und ist da­her Be­schäf­tig­ten in DFG-Projekten vor­be­hal­ten. Die Ein­rich­tung verfügt über einen kleinen Garten mit Sandkasten.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen und die Erklärung zur Kostenübernahme aus und senden diese an Katja Kißler .

Wie ist die Platzvergabe geregelt?

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Mit Eingang des Bewerbungsbogens im Familien-Service der TU Dortmund ist Ihr Kind für einen Platz registriert. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung. Der Familien-Service leitet Ihre Unterlagen weiter an den Träger der Großtagespflegestelle, dem Mütterzentrum e.V.
Alle Bewerbungen um einen Platz zum 01.08. eines jeden Jahres werden bis Januar desselben Jahres gesammelt. Ende Februar erhalten Sie einen Bescheid zur Platzvergabe durch den Träger, Mütterzentrum e.V. Einen angebotenen Platz bestätigen Sie bitte bis Ende März verbindlich. Die Vertragsdokumente erhalten Sie vom Mütterzentrum.
Wenn nach dieser Vergabe noch Betreuungsplätze zum Sommer (01.08) verfügbar sind, können sich Mitarbeiter*innen aus DFG-Projekten weiterhin auf einen Betreuungsplatz bis Ende April bewerben. Mitte Mai erhalten Sie einen Bescheid zur Platzvergabe durch den Träger, Mütterzentrum e.V. Einen angebotenen Platz bestätigen Sie bitte bis Ende Mai verbindlich.
Tritt der Fall ein, dass weiterhin Betreuungsplätze zum Sommer verfügbar sind, wird das Bewerbungsverfahren für alle Hochschulmitarbeiter*innen geöffnet.

Hier finden Sie den Bewerbungsprozess veranschaulicht.

Wegebeschreibung und Lageplan:

Die Räum­lich­kei­ten befinden sich zentral auf dem Cam­pus Nord, direkt an der S-Bahn-Haltestelle der Uni­ver­si­tät, im Vo­gel­pothsweg 78 (CDI Ge­bäu­de).

Öff­nungs­zei­ten:

Eine Be­treu­ung ist nach individueller Abstimmung mög­lich in der Zeit von Montag bis Freitag von 07:00 - 16:00 Uhr.

Die Betreuungseinrichtung „Schlauschlümpfe" auf dem Campus Süd bietet Kindern von Professor*innen, Mitarbeiter*innen und Student*innen der TU Dortmund insgesamt 9 Betreuungsplätze. Voraussgesetzt, Sie befinden sich zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme des Betreuungsplatzes in einem Beschäftigungsverhältnis und/oder sind immatrikuliert.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen und die ggfs. die Erklärung zur Kostenübernahme aus und senden diese an Katja Kißler. Die Erklärung zur Kostenübernahme füllen Sie nur aus, wenn Sie Mitarbeiter*in in einem DFG-Projekt sind.

Wie ist die Platzvergabe geregelt?

Bewerbungen sind jederzeit möglich.
Mit Eingang des Bewerbungsbogens ist Ihr Kind für einen Platz beim Familien-Service der TU Dortmund registriert. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung und der Familien-Service leitet Ihre Unterlagen weiter an den Träger der Großtagespflegestellen, dem Mütterzentrum e.V.
Alle Bewerbungen um einen Platz zum 01.08. eines jeden Jahres werden bis Januar desselben Jahres gesammelt. Ende Februar erhalten Sie einen Bescheid zur Platzvergabe durch den Träger Mütterzentrum e.V. Einen angebotenen Platz bestätigen Sie bitte bis Ende März verbindlich. Die Vertragsdokumente erhalten Sie vom Mütterzentrum.
Wenn nach dieser Vergabe noch freie Plätze verfügbar sind, können auch spätere Bewerbungen als Januar berücksichtigt werden.

Hier finden Sie den Bewerbungsprozess veranschaulicht.

Wegebeschreibung und Lageplan:

Die Räum­lich­kei­ten befinden sich zentral auf dem Cam­pus Süd, in kurzer Distanz zur H-Bahn-Haltestelle der Uni­ver­si­tät (Campus Süd), in der Wilhelm-Dilthey-Straße 2c.

Öff­nungs­zei­ten:

Eine Be­treu­ung ist nach individueller Abstimmung mög­lich. In der Regel betreuen die Tagespflegepersonen zwischen 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Campusnahe Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Neben dem Angebot der TU-Großtagespflegestellen gibt es in Campusnähe diese externen Betreuungsmöglichkeiten:

Im HoKiDo werden 80 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren in vier altersgemischten Gruppen von einem Team mit zwölf festen pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Der Schwerpunkt der erzieherischen Arbeit mit den Kindern ist die Bewegungserziehung. Die motorische Entwicklung der Kinder zu fördern und zu begleiten ist ein besonderes Anliegen.

Das neue Gebäude befindet sich auf dem Campus Nord der TU Dortmund, direkt neben dem internationalen Begegnungszentrum.

Kontakt:

Frau Stephanie Rosing
Emil-Figge-Str. 57
44227 Dortmund
Tel.: +49 231 - 75 77 1
E-Mail

Wegebeschreibung und Lageplan:

Das Gebäude befindet sich auf dem Campus Nord der TU Dortmund, direkt neben dem Internationalen Begegnungszentrum.

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 07:20 - 16:30 Uhr
Donnerstag bis Freitag: 07:15 - 16:00 Uhr


Beratungsangebote für Eltern im HoKiDo:

Neben der Kinderbetreuung umfasst das Angebot des HoKiDo auch nachstehende Veranstaltungen und Beratungsangebote für Eltern, zu den Sie sich per anmelden oder informieren können:

  • Offene Sprechstunde, insbesondere zur Erziehungsberatung: jeden 2. Donnerstag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr (es wird um kurze Anmeldung per Mail gebeten, damit im Krankheitsfall nicht umsonst die Sprechstunde aufgesucht wird)
  • Bewegungsangebote für Familien (Termine werden bekanntgegeben)
  • Krabbelgruppe
  • „Eltern-Uni“: Die Gestaltung pädagogischer Elternabende in Theorie und Praxis von qualifizierten Referentinnen und Referenten (Termine werden bekanntgegeben, Anmeldung erwünscht)

KuKi ist ein Angebot für studierende und beschäftigte Eltern der TU Dortmund, die für Kinder zwischen einem und drei Jahren eine flexible Halbtagsbetreuung für den Vormittag oder Nachmittag suchen. Die Spielgruppe ist für 8 Kinder konzipiert. Kinder können die Spielgruppe regelmäßig oder flexibel besuchen. Es stehen jeweils 8 Plätze am Vormittag und am Nachmittag zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit KuKi auf, wenn Sie Betreuungsbedarf haben.

Kontakt:

Frau Stephanie Rosing
Emil-Figge-Str. 57
44227 Dortmund
Tel.: +0231 – 18 74 515
E-Mail

Wegebeschreibung und Lageplan:

Die Räumlichkeiten befinden sich im Gebäude des HoKiDo auf dem Campus Nord der TU Dortmund, direkt neben dem internationalen Begegnungszentrum.

Öffnungszeiten:

Vormittagsbetreuung: Montag- bis Freitag: 09:00 - 13:00 Uhr

Nachmittagsbetreuung: Mo/Di/Mi 13:30 - 16:30 Uhr und Do/Fr 13.30 - 16.00 Uhr

Kosten:

Vormittags

Studierende: pro Betreuungshalbtag  8,50 €
Beschäftigte: pro Betreuungshalbtag  13,50 €
Geschwisterermäßigung  2,- €

Nachmittags

Studierende: pro Betreuungshalbtag  7,- €
Beschäftigte: pro Betreuungshalbtag  12,- €
Geschwisterermäßigung  2,- €

 

Die Kindertagesstätte betreut 120 Kinder ab dem 4. Lebensmonat bis zur Einschulung. Es werden vorrangig Kinder von Studierenden aufgenommen, aber auch Kinder, deren Eltern nicht studieren.

Kontakt:

Frau Birgit Weber
Am Gardenkamp 47-49
44227 Dortmund
Tel.: +49 231-794 96 10

Wegebeschreibung und Lageplan:

Die Gebäude befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Campus Süd der TU Dortmund.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 07:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 07:30 - 14:30 Uhr

In der städtischen Tageseinrichtung für Kinder, die sich in der Nähe der TU Dortmund direkt gegenüber der DASA befindet, werden 70 Kinder im Alter von 0-6 Jahren in vier Gruppen betreut. Einer der pädagogischen Schwerpunkte ist die bilinguale Bildung.

Kontakt:

Frau Waldmann und Frau Duhme
Friedrich-Henkel-Weg 16 a
44149 Dortmund
Tel.: +49 231 50-11730

Wegebeschreibung:

Die KiTa befindet sich direkt gegenüber der DASA: Von der Haltestelle 'Do-Universität' mit dem Bus 447 Richtung Dorstfeld Huckarde eine Station bis 'Bundesanstalt für Arbeitsschutz'.

Öffnungszeiten:

Kernöffnungszeit: 07:30 - 16:30 Uhr.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.