Zum Inhalt

UA Ruhr

Die Technische Universität Dort­mund gehört neben der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen zur Uni­ver­si­täts­allianz Ruhr (UA Ruhr), die 2007 gegründet wurde. „Gemeinsam besser“ – unter diesem Motto wachsen die Universitäten und Forschungsinstitute des Ruhrgebiets mehr und mehr zusammen. Inzwischen gibt es über 100 Kooperationen in For­schung, Lehre und Verwaltung.

drei dunkelblaue Streifen, die durch einen weißen gebogenen Streifen verbunden sind © TU Dort­mund

Wenn Sie an einer der UA Ruhr-Hochschulen eingeschrieben sind, haben Sie die Möglichkeit, an einer der anderen Partnerhochschulen Lehr­ver­an­stal­tun­gen zu besuchen, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen. 

Informationen zum Studium im Rahmen der Uni­ver­si­täts­allianz gibt es auf den Seiten der UA-Ruhr.

Nutzen Sie bei Interesse bitte den Antrag auf Zulassung zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen. Diesem können Sie auch wei­tere Informationen zum Ablauf entnehmen.

Gemeinsamer Master­studien­gang „Econometrics“

Seit dem Win­ter­semester 2019/20 bieten die TU Dort­mund, die Ruhr-Universität Bochum und die Universität Duisburg-Essen einen gemeinsamen Studiengang an: Der viersemestrige englischsprachige Master­studien­gang „Econometrics“ bringt Wirtschafts­wissen­schaften, Mathe­matik und Statistik zusammen. Das neue Angebot richtet sich an Stu­die­ren­de mit her­vor­ragen­den Englischkenntnissen, die einen Bachelorabschluss in Mathe­matik, Statistik oder Wirtschafts­wissen­schaften haben. Er ist der erste Studiengang, der von allen drei Universitäten im Ruhrgebiet durchgeführt wird. Koordinierte Stundenpläne ermöglichen ein effizientes standortübergreifendes Studium.

Weitere Informationen zum Studiengang und zu den Zulassungsvoraussetzungen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.