Zum Inhalt

Online-Bewerbung für ein Studium

Bevor Sie mit der Online-Bewerbung starten, wählen Sie bitte aus, für welches Studium Sie sich bewerben möchten und lesen Sie sich die nachfolgenden In­for­ma­ti­onen bitte sorgfältig durch. Sie werden Schritt für Schritt durch die Online-Bewerbung geführt.

1-Fachbachelorstudiengänge (DOSV)

Vor dem Start

  • Halten Sie bitte Ihre Dokumente (wie etwa das Abiturzeugnis) griffbereit
  • Überprüfen Sie bitte unter den Einschreibvoraussetzungen, ob eine Zulassungsbeschränkung für Ihren gewünschten Studiengang, bzw. Ihr gewünschtes Studienfach besteht und ob Sie zu einem der Personenkreise gehören, für die die Online-Bewerbung vorgesehen ist
  • Sofern Sie aktuell Ihr Abitur erwerben werden, bzw. dieses erworben haben, führen Sie die Online-Bewerbung bitte erst durch, sobald Ihnen das abschließende Zeugnis vorliegt. 

ACHTUNG: Die TU Dort­mund nimmt mit allen Fachbachelorstudiengängen am Dialogorientierten Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) teil.

Die Registrierung und Bewerbung für diese Bachelor­stu­dien­gänge erfolgt aus­schließ­lich über www.hochschulstart.de.

Dort finden Sie auch wei­tere grund­le­gen­de In­for­ma­ti­onen zum Dialogorientierten Serviceverfahren.

Lehramt

Vor dem Start

  • Halten Sie bitte Ihre Dokumente (wie bei­spiels­weise Ihr Abschlusszeugnis oder Nachweise über Studienzeiten etc.) griffbereit
  • Beachten Sie bitte, dass Sie für jeden Studiengang und gegebenenfalls  für jedes Unterrichtsfach (auch in jeder Schulform) eine eigene Online-Bewerbung durchführen müssen. Zulassungsfreie Unterrichtsfächer können später auf dem Zu­lassungs­bescheid händisch eingetragen werden.
  • Überprüfen Sie bitte unter den Einschreibvoraussetzungen, ob eine Zulassungsbeschränkung für Ihren gewünschten Studiengang, bzw. Ihr gewünschtes Studienfach besteht und ob Sie zu einem der Personenkreise gehören, für die die Online-Bewerbung vorgesehen ist
  • Nach Ablauf der Bewerbungsfrist können Sie sich unter NC-Verfahren über den Stand des Vergabeverfahrens informieren.

Online bewerben können sich über das unten stehende Portal für die Orts-NC-Lehramtsbachelorstudiengänge/-fächer im 1. Fachsemester:

  • Deutsche und ausländische Stu­dien­in­teres­sierte mit einer deutschen Hochschul­zugangs­berechtigung (in der Regel Abitur)
  • Deutsche Stu­dien­in­teres­sierte mit einer ausländischen Hochschul­zugangs­berechtigung:
    Bitte lassen Sie die Note Ihrer Hochschul­zugangs­berechtigung vorher vom Referat Inter­natio­nales in eine deutsche Note umrechnen = Gleichwertigkeitsbescheinigung.
  • Stu­dien­in­teres­sierte aus Mitgliedsstaaten der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirtschaftsraumes (Island, Liechtenstein, Norwegen) ohne eine deutsche Hochschul­zugangs­berechtigung:
    Bitte lassen Sie die Note Ihrer Hochschul­zugangs­berechtigung vorher vom Referat Inter­natio­nales in eine deutsche Note umrechnen = Gleichwertigkeitsbescheinigung. Weiterhin ist der Nachweis guter Deutsch­kennt­nisse zu erbringen.
  • Ausländische Stu­dien­in­teres­sierte mit einer Hochschul­zugangs­berechtigung aus Mitgliedsstaaten der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirtschaftsraumes (Island, Liechtenstein, Norwegen):
    Bitte lassen Sie die Note Ihrer Hochschul­zugangs­berechtigung vorher vom Referat Inter­natio­nales in eine deutsche Note umrechnen = Gleichwertigkeitsbescheinigung. Weiterhin ist der Nachweis guter Deutsch­kennt­nisse zu erbringen.

Beachten Sie bitte, dass Sie für jeden Studiengang und gegebenenfalls  für jedes Unterrichtsfach (auch in jeder Schulform) eine eigene Online-Bewerbung durchführen müssen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist können Sie sich hier über den Stand des Vergabeverfahrens informieren.

 

Hier gelangen Sie zu unseren Informationsvideos zur Bewerbung für ein Lehramtsstudium: Bewerbungsvideos für ein Lehramtsstudium

Online-Bewerbung (Lehramt) für das Win­ter­semester 2020/2021

Die folgenden Fallgruppen nutzen bitte das jeweils vorgesehene Online-Portal:

  • Für eine Bewerbung/ Einschreibung im höheren Fachsemester ab Mitte August mit dem entsprechenden Bewerbungsantrag über die Seite "Bewerbungen im höheren Fachsemester".
     
  • Ausländerinnen und Ausländer (nicht EU/EWR) ohne abgeschlossenes deutsches Hochschulstudium wenden sich bitte an das Referat Inter­natio­nales.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.