Zum Inhalt

Peer-Mentoring für behinderte und chronisch kranke Stu­dien­in­teres­sierte und Stu­die­ren­de in der Stu­dien­ein­gangs­pha­se

Die Termine entnehmen Sie bitte der Homepage Veranstaltungsort: TU Dortmund
Veran­stal­tungs­art:
  • Veranstaltungen zum Zuhören

Beeinträchtigt studieren? Das geht! Die inklusionsorientierte Ausrichtung des Programms ermöglicht Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung (Mentees) einen perspektivreichen Start in ein Studium ohne Barrieren an der TU Dortmund. Unsere Mentorinnen und Mentoren verfügen nicht nur über echtes Insiderwissen innerhalb ihrer Fachrichtung – auch im Umgang mit der eigenen Beeinträchtigung im Kontext Hochschule sind sie echte Expertinnen und Experten. Gemeinsam leisten alle Teilnehmenden des Peer-Mentorings einen wichtigen Beitrag, Vielfalt an der Hochschule aktiv mitzugestalten. Die verschiedenen Angebote und Tandemtreffen finden über das gesamte Semester statt, zum Teil nach Absprache. Eine Anmeldung erfolgt per E-Mail.

Termine und wei­tere Informationen: www.dobus.tu-dortmund.de/peer-mentoring

 

Kontakt

DoBuS

Alexandra Franz

E-Mail: alexandra.franztu-dortmundde

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.