Zum Inhalt
Vor­trags­rei­he des Dort­mun­der Zentrum Stu­dien­start (DZS)

„Von Anfang an richtig“ un­ter­stützt Erstsemester beim Stu­dien­start

-
in
  • Top-Meldungen
  • Studium & Lehre
Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen auf einem Sofa und schauen gemeinsam auf einen Laptop. © Aliona Kardash​/​TU Dort­mund
Die Vor­trags­rei­he findet in diesem Jahr digital statt.

Alle Erstis der TU Dort­mund sind eingeladen, vor Vor­le­sungs­be­ginn an digitalen Kursen teilzunehmen, die den Start ins Studium erleichtern. Im Rahmen des Dort­mun­der Zentrums Stu­dien­start (DZS) bietet die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung vom 8. September bis zum 2. November insgesamt elf Vorträge in der Reihe „Von Anfang an richtig“ an.

Der Übergang von der Schule zur Hoch­schu­le ist ein neuer Lebensabschnitt, der eine neue Lern- und Prüfungskultur mit sich bringt sowie die selbstständige Organisation des Studienalltags erfordert. Neben der Vorfreude auf das Studium stehen in der Studienvorphase deshalb erst einmal viele Fragen im Vordergrund: Wie funktioniert ein Studium überhaupt und was muss ich beachten? Wie erstelle ich meinen Stundenplan? Welche Finanzierungsmöglichkeiten für mein Studium gibt es?

Wertvolle Tipps

Die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung informiert ab dem 8. September in insgesamt elf Online-Ver­an­stal­tun­gen zu Aspekten, die für ein erfolgreiches Studium maßgeblich sind. Ziel ist es, die Stu­dien­an­fäng­erin­nen und -anfänger bei der Planung und Gestaltung ihres Stu­di­ums von Anfang an zu unterstützen. Denn insbesondere beim Stu­dien­start geht es nicht nur um die fachliche Unter­stütz­ung, sondern auch um Selbst­ma­na­ge­ment und Lernkompetenzen, wis­sen­schaft­liche Arbeitstechniken oder aber auch Mög­lich­keiten zur Finanzierung des Stu­di­ums.

Zu diesen und weiteren Themen informieren die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeiter der Zentralen Stu­dien­be­ra­tung in den einzelnen Vorträgen, stehen für Fragen zur Ver­fü­gung und geben wertvolle Tipps zum Semesterstart. Außerdem gibt es einen Ausblick auf das kommende Win­ter­se­mes­ter, das aufgrund der Co­ro­na-­Pan­de­mie als ein Mix aus Präsenz und digitalen Lehr­an­ge­bo­ten geplant ist.

Die Vorträge finden als Online-Ver­an­stal­tung per Zoom oder Webex statt.

Eine vorherige Anmeldung ist in der Regel nicht er­for­der­lich.

Weitere In­for­ma­ti­onen und die Zugangslinks zur Vor­trags­rei­he „Von Anfang an richtig“ unter www.tu-dortmund.de/vonanfangan 

 

Alle Online-Ver­an­stal­tun­gen „Von Anfang an richtig“ auf einen Blick:

Dienstag, 8. September, 14-15 Uhr:
Geld für ein Studium: Deutsch­land­stipen­dium

Montag, 14. September, 17-18 Uhr:
Geld für ein Studium: BAföG, Stipendien, Jobben

Dienstag, 29. September, 14-15 Uhr:
Start ins Studium – den Einstieg leicht ge­macht

Mittwoch, 30. September, 14-15 Uhr:
Dos and Don’ts – praktische  Tipps für den Studieneinstieg

Donnerstag, 1. Oktober, 14-15 Uhr
Willkommen in der Wis­sen­schaft

Dienstag, 6. Oktober, 14-15 Uhr:
Zeitmanagement – Wie plane ich meine Ziele?

Mittwoch, 7. Oktober, 15-16 Uhr:
Start ins Studium – den Einstieg leicht ge­macht (Wiederholungstermin)

Donnerstag, 8. Oktober, 14-15 Uhr:
Ler­nen lernen

Dienstag, 13.Oktober, 14-15 Uhr:
Selbst­ma­na­ge­ment – Wie erreiche ich meine Ziele?

Donnerstag, 15.Oktober, 14-15 Uhr
Geld für ein Studium: Durchstarten mit Stipendien

Dienstag, 20. Oktober, 14-15 Uhr
Wissen­schaft­liches Arbeiten – der Weg zum Ziel

Montag, 2. November, 14-15 Uhr
O-Phase verpasst? Was nun?

 

An­sprech­part­nerin für Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.