Zum Inhalt
Sammelstelle am Campus Süd

TU-Mitglieder spenden für wohnungslose Men­schen

-
in
  • Top-Meldungen
  • Campus & Kultur
Drei Personen stehen in einem großen Raum voller Kartons mit gespendeten Lebensmitteln. © Felix Schmale​/​TU Dort­mund
Bastian Stahlbuck, Bianca Stöpel-Verhaaren und Oanh Nguyen haben die Spenden entgegengenommen.

Zahlreiche Hy­gi­e­ne­pro­duk­te, Lebensmittel und wei­tere Artikel haben Oanh Nguyen, Bianca Stöpel-Verhaaren und Bastian Stahlbuck vom 8. bis 18. De­zem­ber am Campus Süd entgegengenommen. Die erfolgreiche Spendenaktion konnte trotz der Schließung der TU Dort­mund-Gebäude planmäßig zu Ende geführt wer­den.

„Gerade in der Winterzeit sind wohnungslose Men­schen hilfebedürftig. Und in diesem Jahr trifft es diese Men­schen besonders schlimm, da nicht nur die Kälte ihr Leben bedroht, sondern auch die Co­ro­na-Pan­de­mie“, sagt Bastian Stahlbuck. „Hilfe ist also notwendiger denn je.“

Der Aufruf hat ein breites Echo gefunden: Mehr als 30 Umzugskartons voll mit Gütern haben die Angehörigen der TU Dort­mund gespendet. Unter den Artikeln sind zahlreiche Schlafsäcke und dringend benötigte Hy­gi­e­ne­pro­duk­te wie Mund-Nasen-Bedeckungen, Einmalhandschuhe und Taschentücher. Um zu verhindern, dass die Spenden durch die Hilfseinrichtungen nicht angenommen wer­den, mussten sie unbenutzt und original verschlossen sein. Auch viele haltbare Lebensmittel wie Kaffee, Müsli oder H-Milch wurden gespendet.

Auch Geldspenden nimmt der Gasthaus e.V. entgegen. In­for­ma­ti­onen dazu finden Sie auf der Website des Gasthaus e.V..

 

Ansprechpersonen bei Rückfragen:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.