Zum Inhalt
Säure aus Batterie ausgetreten

Gefahrguteinsatz in der Emil-Figge-Straße beendet

-
in
  • Top-Meldungen
  • Service
Zahlreiche Feuerwehrwagen auf einer Straße. © Quinting​/​Feuerwehr Dort­mund
Im Bereich der Emil-Figge-Straße 76 war in einem Container Säure ausgetreten. Es bestand keine Gefahr für die Men­schen in der Umgebung.

Im Bereich der Emil-Figge-Straße 76 war aus einer Batterieeinheit Säure ausgetreten. Es gab keine Verletzten.

Aus einer kommerziell erhältlichen Batterieeinheit, die sich in einem Container befunden hat, war gegen 12:30 Uhr Säure ausgetreten. Dies wurde unter anderem durch einen schwefeligen Geruch entdeckt. Der Container, innerhalb dessen die Säure ausgetreten war, wurde als Versuchsaufbau der Fakultät für Elektrotechnik und Infor­mations­technik verwendet. Er befindet sich außerhalb des Gebäudes Emil-Figge-Straße 76. Der Großteil der Flüssigkeit konnte in einer Auffangwanne aufgefangen werden.

Feuerwehr, Polizei und der Brandschutzbeauftragte der TU Dort­mund waren vor Ort. Das Leck konnte abgedichtet werden. Es gibt keine Verletzten, für die Men­schen in der Umgebung bestand keine Gefahr. Es mussten keine Gebäude der TU Dort­mund evakuiert werden. Nach rund zweieinhalb Stunden war der Einsatz um 15:10 Uhr beendet.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vogelpothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.