Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Modellversuch "Gestufte Studiengänge in der Lehrerbildung": Der Master of Education

Die folgenden Informationen richten sich ausschließlich an Studierende im Modellversuch Gestufte Lehrerbildung!!!

Profile im Masterstudium

Profile im Master of Education

 

WICHTIGER HINWEIS!!!: STUDIERENDE AB DEM WINTERSEMESTER 2011/2012 (LABG 2009) INFORMIEREN SICH BITTE HIER ZUM LEHRAMTSSTUDIUM:

 

Mit Ihrem Bachelorstudium haben Sie bereits einen ersten akademischen Abschluss erlangt mit dem Sie je nach Profil für unterschiedliche Berufsfelder oder Anschlussstudiengänge qualifiziert sind.

Um jedoch für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) zugelassen zu werden und anschließend eine Lehrtätigkeit an der Schule aufzunehmen,  müssen Sie aufbauend auf Ihrem Bachelorabschluss ein 1- bzw. 2-jähriges Masterstudium absolvieren, das Sie gezielt auf die unterschiedlichen Lehrämter vorbereitet.

An der Technischen Universität Dortmund werden folgende Lehrämter angeboten, wobei Sie bereits im Bachelorstudium eine Lehramtsorientierung festlegt haben.

 

 

Im Master setzen Sie das Studium Ihrer 2 Fächer fort. Dabei werden Ihr zuvor im Bachelor belegtes Kernfach zum 1. Unterrichtsfach und Ihr Komplementfach zum 2. Unterrichtsfach. Weiterhin studieren Sie im Master einen großen Anteil  Erziehungswissenschaft.

Da das Masterstudium Sie gezielt auf eine Lehrtätigkeit vorbereiten soll, sind Praxisphasen an der Schule bereits im Studium unverzichtbar, um einen tieferen Einblick in den Lehrerberuf zu erhalten. Diese Praxisphasen umfassen im Masterstudium 6 Wochen und werden vom Theorie-Praxis-Modul (kurz: TPM) begleitet mit dem Ziel einen nachvollziehbaren Bezug zwischen Theorie und Praxis im Lehrerberuf herzustellen.

Der Studiengang schließt mit dem Titel  „Master of Education“ ab. Zusammen mit Ihrem Bachelorabschluss können Sie sich diesen als Erstes Staatsexamen anerkennen lassen, um sich dann damit für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) an der Schule zu bewerben. Weitere wichtige Information finden Sie auf den Seiten des Landesprüfungsamtes für Erste Staatsprüfungen.

Unter den einzelnen Studiengängen erhalten Sie sowohl weitere Informationen zum Aufbau und Inhalten des entsprechenden Studiengangs als auch Links zu wichtigen Dokumenten und Einrichtungen.

 


Studium eines Drittfachs

seit dem Wintersemester 201/2011 können alle Studierenden in Modellversuch ein drittes Fach zu studieren. Mit dem Drittfachstudium kann erst begonnen werden, wenn im Bachelor bereits 120 CP erworben sind. Darüber hinaus ist eine Einschreibung nur in zulassungsfreie Fächer möglich. Mehr Informationen und einen "Laufzettel" zur Aufnahme eines Drittfachstudiums finden Sie hier.

 


Nebeninhalt

Aktuelles: