Zum Inhalt

Gute Lehre

Die Technische Universität Dort­mund legt seit ihrer Gründung Wert auf gute Lehre. Um das gemeinsame Verständnis für gelingendes Lehren und Ler­nen zu fixieren, hat der Senat der TU Dort­mund Anfang 2018 „Grundsätze für Gute Lehre“ verabschiedet.

Das Faltblatt Gute Lehre zum Download (PDF)

Grafik mit verschiedenfarbig gestalteten Sechsecken und dem Titel "Gute Lehre"

Die Grundsätze

  • Die Studiengänge der TU Dort­mund orientieren sich an den fachlichen und inhaltlichen Standards der Wissenschaftsdisziplinen. Dabei steigt das Niveau entlang der Studienphasen.
  • Für jeden Studiengang werden Ziele formuliert und kommuniziert, von denen sich Struktur und Inhalte ableiten.
  • Die kontinuierliche (Weiter-)Entwicklung der Studiengänge und der Lehrveranstaltungen erfolgt auf Basis von etablierten Bewertungsverfahren, wie z.B. Evaluationen.
  • Die Inhalte der Lehre orientieren sich an den aktuellen Themen und Erkenntnissen der Wissenschaftsdisziplinen. Sie berücksichtigen, welche Kompetenzen erworben werden sollen und welches Qualifikationsniveau erreicht werden soll. Den Rahmen für die Lehre bilden die vorhandene Infrastruktur und die zur Verfügung stehenden Ressourcen.
  • Die Lehre verknüpft Theorie und Praxis. Sie bereitet auf berufliche Eignung und wis­sen­schaft­liche Weiterentwicklung vor.
  • Die Lehre umfasst innerhalb eines Studiengangs verschiedene Angebote, die Studierenden ein aktives und  selbstgesteuertes Ler­nen im sozialen Miteinander gemäß ihrer unterschiedlichen Lernvoraussetzungen ermöglichen.
  • Die Lehr- und Lernformate eines Studiengangs berücksichtigen verschiedene Wissens- und Erkenntnisdimensionen, vom Verstehen über das Anwenden hin zum Entwickeln.
  • Prüfungen stellen fest, in welchem Maße die Studierenden die formulierten Lernziele erreicht haben.
  • Die Form der Prüfung orientiert sich am Prüfungsgegenstand. Sie ist so gewählt, dass Kompetenzerwerb und Studienfortschritt nachvollziehbar ermittelt werden können.
  • Ablauf und Dokumentation der Prüfungen erfolgen verlässlich und transparent.
  • Die Angebote zur Begleitung und Beratung im Studium sind auf die unterschiedlichen Studienphasen und heterogenen Zielgruppen zugeschnitten. Dabei werden fachliche und methodische Themen ebenso adressiert wie berufliche, soziale und individuelle Aspekte.
  • Die Begleitungs- und Beratungsangebote sind geprägt durch Wertschätzung und ein Bewusstsein für Gender und Di­ver­si­tät.
  • Die Begleitungs- und Beratungsangebote werden von allen Fakultäten getragen und aktiv gestaltet. Die Fachschaften wirken nach Möglichkeit daran mit.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Universität Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.